Chicken And Sausage Jambalaya

  1 Huhn - aufgeteilt in acht Stücke
  3tb Kreolische Gewürzmischung (Zusammenstellung: siehe unten)
  3tb Pflanzenöl
  750g Andouille oder sonstige (geräucherte) Würstchen in kleine Scheiben geschnitten
  3md Zwiebeln, fein gehackt
  0.5sm Gehackte grüne Paprika
  0.5sm Gehackte rote Paprika
  2sm Gehackte Selleriestauden
  1ts Salz
  0.5ts Gemahlener schwarzer Pfeffer
  0.5ts Cayenne-Pfeffer
  2 Tasse/n Klein gehackte Tomaten mit Saft
  1tb Fein gehackter Knoblauch
  3 Lorbeerblätter
  2 Tasse/n Langkornreis
  2ts Frischer Thymian (gehackt)
  0.5l Hühnerbrühe
  500g Geschälte Krabben
  1c Klein gehackte Frühlingszwiebe
  0.5c Gehackte Petersilie
 
FÜR DIE KREOLISCHE GEWÜRZMISCHUNG: 1 geh. EL Paprika
  0.5tb Salz
  0.5tb Knoblauchpulver
  0.5tb Schwarzer Pfeffer
  0.5tb Zwiebelpulver
  0.5tb Cayenne-Pfeffer
  0.5tb Getrockneter Oregano
  0.5tb Getrockneter Thymian
   Hinweis: Für das Rezept werden nur 3 EL der Mischung gebraucht - den Rest aufheben



Zubereitung:
Huhn spülen, trockentupfen und mit zwei EL der kreolischen
Gewürzmischung würzen.

Öl in einem grossen, schweren Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Huhn
hineinlegen und von beiden Seiten anbräunen. Herausnehmen und auf
Küchenkrepp austropfen lassen.

Würstchen in den Topf geben und braun anbraten. Zwiebel, Paprika,
Sellerie, Salz, Peffer und Cayenne-Pfeffer hinzugeben. Unter ständigem
Rühren köcheln, bis das Gemüse weicher wird. Tomaten, Knoblauch und
Lorbeerblätter hinzugeben und bei mittlerer Hitze noch einige Minuten
weiter kochen. Dabei weiterhin rühren! Reis hinzufügen und, immer
noch rührend, weitere zwei Minuten kochen.

Thymian, Brühe und Huhn hinzufügen und zum Kochen bringen. Hitze
reduzieren (mittel), Topf abdecken und, unter gelegentlichem Rühren,
köcheln lassen, bis der Reis gar ist (etwa 30 Minuten).

Würzen Sie die Krabben mit einem EL der kreolischen Gewürzmischung,
dann in den Topf geben und köcheln lassen, bis die Krabben rosa
werden. Topf vom Herd nehmen und abgedeckt für etwa 15 Minuten ruhen
lassen.

Lorbeerblätter entfernen. Frühlingszwiebeln und Petersilie
unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Cayenne-Pfeffer abschmecken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schwarzkohl-Bohnensuppe
Bohnen waschen, in einen Topf legen und Wasser hinzufügen; eine Stunde auf schwachem Feuer kochen. Welschkohl, Mangold ...
Schwarzkohl-Dinkel-Suppe
Dinkel über Nacht einweichen, dann das Wasser abgiessen und ihn für ca. eine Stunde in reichlich Wasser kochen. Die Kar ...
Schwarzwälder Herbsteintopf
Wildfleisch in kleine Würfel schneiden, in heissem Schweinefett anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Speck und Zwie ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe