Chili con Carne

 
Für 6 Personen: 350g Rinderhackfleisch
  1lg Dose geschälte Tomaten
  3lg frische Tomaten
  1sm Dose Tomatenmark
  3cn rote Kidney-Bohnen
  2lg Zwiebeln
  2lg Knoblauchzehen (oder viele kleine)
  1ts Paprika Edelsüss
  1 Msp. Cayenne-Pfeffer
  1 Msp. Bohnenkraut
  1ts Salz
   Olivenöl



Zubereitung:
Das Rinderhackfleisch in heissem Olivenöl anbraten und auf mittlerer
Hitze einige Minuten durchbraten. Die gehackten Zwiebeln dazu und kurze
Zeit mitbraten lassen. Dann die geschälten und die frischen, in Stücke
geschnittenen Tomaten dazugeben, die Kidney-Bohnen, das Tomatenmark, den
Knoblauch und die Gewürze und das Ganze abschmecken. Nun soll alles in
Ruhe ca. 1/2 Stunde bei kleiner Hitze köcheln. Fertig !

Für heute abend am besten nichts vornehmen um die Knoblauch-Flagge so
richtig (und zwar alleine oder zumindest unter sich) geniessen zu
können.

** From: Gerd_kozik%kn@zermaus.zer.sub.org
Date: Mon, 01 Nov 1993 04:04:00 +0100
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Gerd

Datum: 10.12.1993

Stichworte: Chili, Rindfleisch, Rinderhack, Gehacktes



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kürbiscremesuppe DAS'
Für die Suppe das Kürbisfleisch würfeln und mit Zwiebeln, Kartoffeln und Knoblauch in Butter andünsten. Alles salzen, ...
Kürbis-Cremesuppe I
Die Schalotten schälen, würfeln und in der Butter leicht bräunen. Kürbis halbieren, entkernen, schälen. In grosse St ...
Kürbiscremesuppe mit Croutons
Kürbisfleisch in Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauchzehe hacken, Tomate überbrühen, abziehen und in Würfel schneiden ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe