Chili Con Carne (Mexiko)

  500g Rindfleisch
  500g Schweinefleisch
  50g Schweineschmalz
  0.25 Liter Fleischbrühe
   Etwas Kümmel
   Chilipulver
   Salz
  1 Knoblauchzehe
  1 groß. Zwiebel
  500g Tomaten
  2 Paprikaschoten
  20g Speisestärke
  1 klein. Dose weiße Bohnen
  1 klein. Dose rote Bohnen



Zubereitung:
Fleisch in Würfel schneiden, in der Kasserolle in heißem Fett bräunen,
dann Brühe angießen und das Fleisch bei mäßiger Hitze zugedeckt
dünsten. Nach der halben Garzeit Kümmel, Chilipulver, Salz und
zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben.

Zwiebel und Tomaten grob schneiden, Paprikaschoten von Kernen und
Scheidewänden befreien und schneiden, diese Zutaten in wenig Fett
anrösten, zugedeckt garen, durch ein Sieb geben und mit kalt
angerührter Speisestärke binden. Tomatensauce und Bohnen zum Fleisch
geben, gut durchmischen, einige Minuten auf kleiner Flamme ziehen
lassen und bei Bedarf nachwürzen. Trockene Bohnen müssen am Vorabend
eingeweicht und zusammen mit dem Fleisch gegart werden.

Infos/Geschichte:
Chili oder Chillies sind kleine, sehr scharfe Paprikaverwandte, aus
denen der Cayennepfeffer hergestellt wird. Sie bilden auch die
Grundlage des in Süd- und Nordamerika verbreiteten Chilipulvers, eines
scharfen Mischgewürzes, das bei diesem "Pfefferfleisch" nicht fehlen
darf. Nur im Notfall sollte man es durch Cayennepfeffer und
Rosenpaprika ersetzen.

Das vorgeschlagene Rezept mildert die mexikanische Originalfassung von
Chili con Carne etwas ab, so dass die Speise auch europäischen Gaumen
mundet. Ähnlich wird das Gericht in den Südstaaten der USA bereitet.
:Notizen (*) : Quelle: Die 100 berühmtesten Rezepte der Welt
: : Erfasst 05.02.01 von Ulli Fetzer
:Notizen (**) : Gepostet von: Ulli Fetzer
: : Email: ufetzer@gmx.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Scampi in Zitronenöl
Den Knoblauch pellen, in dünne Scheiben schneiden, kurz mit kochendem Wasser überbrühen, abtropfen lassen. Die Zwiebel p ...
Scampi mit Basilikum und Parmaschinken
Tiefgekühlte Scampi auftauen, anschließend aus der Schale brechen. Mit einem scharfen Messer die Scampi am Rücken entlan ...
Scampi mit Rosmarin und Knoblauch
1. Vier kleine Gratinformen mit je einem Esslöffel Olivenöl einfetten. Die Scampi waschen und trockentupfen. Auf die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe