Anguilla alla griglia (gegrillter Aal)

  1md Aal; knapp 1kg
   Pfeffer
   grobes Salz
   l; für den Rost
  2 Zitronen; achteln
 
Abgeschrieben von:  Arthur Heinzmann im Mai 1997



Zubereitung:
Ein so fetter Fisch wie der Aal verträgt es prächtig, über scharfer
Glut gegrillt zu werden. Dabei tropft überflüssiges Fett heraus und
sorgt für saftiges Fleisch. Die Haut wird kross und knusprig und auf
diese Weise zur Delikatesse.

Den Aal bereits vom Händler ausnehmen und in fingerlange Stücke
schneiden, jedoch nicht häuten lassen. Über Holzkohlenglut auf den
eingeölten Rost rundum grillen, bis alles knusprig wirkt. Gleich zu
Beginn pfeffern, erst später salzen.

Mit Zitronenachteln servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Taramasalata
Brot (Rinde eventuell entfernt, wird dann heller) in Wasser einweichen. Wasser aus dem Brot ausdrücken. Zwiebel feinhac ...
Taramosalata (Fischrogenpüree)
1. Tarama in die Schüssel des Elektromixers geben und schlagen, bis es weich ist. 2. Das Brot in kaltem Wasser einweich ...
Taramosalata (Fischrogenpüree)
*Tarama: der gesalzene Rogen der grauen Meeräsche bildet die Grundlage für diese beliebte griechische Delikatesse. 1. T ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe