Chili-Öl

  8 Chilischoten, rot, frisch (bis 10)
   oder 2 tb getrocknete
  6tb Erdnußbutter oder Maiskeimöl



Zubereitung:
Vorbereitung Sämtliche Kerne sorgfältig aus den Schoten entfernen.

Zubereitung In einer kleinen Kasserolle das Öl erhitzen. Chilis
zugeben und auf milder Hitze und gelegentlichem Rühren sanft rösten,
bis das Öl dunkelrot geworden ist.

Abkühlen lassen und durch ein feines Sieb filtern.

Nur in kleinen Mengen verwenden, es ist extrem scharf! Anmerkung
Dieses Öl ist einer der Grundbestandteile für alle scharfen Saucen in
der Chinesischen Küche und kann deshalb als eine der wichtigsten
scharfen Würzzutaten bezeichnet werden, wenn man es auch fast
ausschliesslich in der Küche und nicht am Tisch verwendet. Die rote
Frabe aller "Kung-Po-Gerichte" und eines Grossteils der scharfen
Szechuan-Gerichte stammt vom reichlichen Gebrauch des Chili-Öls.

Anmerkung der Übersetzerin Waschen Sie sich unbedingt sehr
sorgfältig die Hände, wenn Sie mit Chilischoten gearbeitet haben.
Reiben Sie sich auf keinen Fall die Augen, fassen Sie nicht Ihr Gesicht
oder gar Ihr Baby an! In den Schoten stecken beizende ätherische Öle,
die die Schleimhäute angreifen. Sie wirken selbst nach mehreren
Stunden und öfterem Händewaschen noch.


:erfasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spargel-Gratin
Den geschälten Spargel in reichlich Wasser, dem Salz, eine Prise Zucker und ein Flöckchen Butter zugegeben wurde, ca. 15 ...
Spargelgratin mit "Unkraut"
Wiesenknötterich: Auch Bistort (Polygonum bistorta, Polygonaceä = Knötterichgewächse) oder Schlangenwurz genannt. Au ...
Spargelgratin mit Hähnchenfilet
Kartoffeln ungeschält ca. 20 min. kochen und pellen. Spargel schalen und in Stücke schneiden. In ca. 1/2 Liter Salzw ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe