Chili-Papaya-Sauce

  8 Scharfe Chilies; 'piments lampions', gewaschen,
   halbiert, Samen und Scheidewände entfernt
  250g Papayafruchtfleisch in Stücke geschnitten
  3 Knoblauchzehen
  0.5ts Salz
  0.5ts Ingwer; gerieben
  0.5ts Kurkumapulver
  50g Zwiebel; fein gewürfelt
  1 Limette; Saft
 
Ref:  Capsicum Paprika Isbn 3- 7742-1776-9
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Das Fruchtfleisch der Chilies mit den geschälten Knoblauchzehen und
dem Salz in einen Mörser grob zerreiben.

Die Papayastücke zugeben und mit der Chili-Knoblauch-Mischung fein
zerreiben. Ingwer, Kurkuma und Zwiebel zugeben, alles gut miteinander
vermischen.

Mit dem Limettensaft in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Zwei
bis drei Minuten köcheln, erkalten lassen.

Servieren:

:* als Dip für Gemüse
:* zu frischem Baguette
:* zu pochiertem oder gegrilltem Fisch
:* zu einem Steak Das Rezept stamt aus den französischen Antillen:
darum werden die dort heimischen 'piments-lampion' verwendet! Sie
können natürlich durch andere Sorten ersetzt werden, z.B. die
mexikanischen Habaneros.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Cannelloni
Zuerst für die Füllung Hackfleisch im heissen Öl portionsweise krümelig anbraten. Zwiebelwürfel zufügen, kurz mitbraten. ...
Cannelloni
Zuerst für die Füllung das Hähnchenfleisch würfeln. Pilze putzen, hacken. Hähnchenfleisch, Schalottenwürfel und Pilze im ...
Caramelsauce, Karamelsauce..
Die einfachste Zubereitung, in einer Beschreibung von V. Klink: Den Zucker in einem Töpfchen oder in einer Pfanne schme ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe