Chinakohl im Wok

  1tb Rapsöl oder Erdnussöl
  1 Schalotte, fein gehackt
  1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  1sm Zucchini, in Scheiben, geschnitten
  100g Zuckerschoten, Stielansätze
  400g Chinakohl oder Pak Choy, in breitere (1,5-2 cm)
   Streifen geschnitten
  1sm Stück frische Ingwerwurzel,
   frisch gehackt (ca. 10 g)
  0.25l Gemüsebrühe
  100ml Fischfond
  2tb helle Sojasosse
  8 Garnelen
   Salz, Pfeffer SWR 17.02.2005;
   Koch/Köchin: Dr. Silke Bauer
   Erfasst von Christina Phil



Zubereitung:
Schalotten und Knoblauchzehe im heissen Öl im Wok kurz anschwitzen.
Gemüse, bis auf den Chinakohl dazugeben, umrühren. Gemüsebrühe,
Fischfond und Gewürze dazufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss die Garnelen und den Chinakohl untermengen und noch einige
Minuten mitgaren. Mit Kräutern, wie glatte Petersilie oder
Koriandergrün, bestreut servieren. Dazu passt auch Reis.

http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/vvv/alles-frisch/2005/02/17/index.
html olie gewickelt ist der restliche angeschnittene Chinakohl noch
einige Tage im Kühlschrank haltbar. Ganze Köpfe bleiben im
Gemüsefach des Kühlschranks bis zu 14 Tage frisch. Zum Tiefgefrieren
ist er nicht geeignet, da die Blätter zusammenfallen.

_Verarbeitung_ Chinakohl sollte immer erst kurz vor der Verarbeitung
gewaschen werden. Dafür trennt man die einzelnen Blätter ab und
wäscht sie immer vor dem Zerkleinern in ganzen Blättern, um
Nährstoff- und Geschmacksstoffverluste zu vermeiden.

Alle Sorten des Chinakohls können roh und gegart ("Kochsalat")
verwendet werden. Roh für Salate schneidet man die gewaschenen
Blätter in feine Streifen. Die Blattrippen bleiben auch in einem Salat
mit dem Dressing gemischt sehr lange knackig! Gegart können die
ganzen Blätter (evt. ohne Rippen) sehr gut zum Füllen und Aufrollen
verwendet werden. In feine Streifen geschnitten und mit anderem Gemüse
gemischt verleiht der Chinakohl einem asiatischen Wokgericht eine feine
Note. Dafür die Chinakohlstreifen nur kurz im heissen Wok schwenken,
damit sie noch knackig bleiben. Beim Pak Choy zuerst die Blattrippen
schmoren und erst kurz vor dem Zubereitungsende gibt man die Blätter
dazu, da diese sehr schnell gar sind.

Aber auch in Suppen, Eintopf- und Nudelgerichten ist der Chinakohl ein
beliebtes Gemüse.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Carpaccio von der Lachsforelle mit Pesto und Ingwer-L ...
25 Minuten (ohne Kühlzeit), einfach Für die Ingwer-Limonensauce: Alle Zutaten miteinander gut verrühren. Für das Pest ...
Carpaccio von Lachs
Das Lachsfilet in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einem grossen; oder mehreren kleinen Tellern ausbreiten. Mit Sal ...
Carpaccio von Roter Bete und Kartoffeln mit gebratenen...
Den Backofen auf 170° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Rote Bete waschen, in Alufolie wickeln und im heissen Ofen e ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe