Anisplätzchen

  4 Eier
  250g Puderzucker
  250g Mehl
  1tb Gehackte Anissamen



Zubereitung:
Eier mit dem Puderzucker schaumig rühren bis die Masse dick und
cremeartig ist. Die Anissamen unter die Creme rühren. Teig in einen
Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen oder mit zwei Teelöffeln
kleine Häufchen formen.

Diese auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben und über Nacht
bei Zimmertemperatur trocknen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad 25 Minuten backen bis die
Plätzchen oben hell sind und hellbraune Füsschen haben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kürbiswaffeln mit Vanille
Den Kürbis fein raspeln und in kochendem Wasser kurz blanchieren, gut ausdrücken und mit dem Orangenlikör mischen. ...
Kürbiswähe
(*) Für ein Wähenblech oder eine Springform von 24cm Durchmesser, gefettet Teig entrollen, mit einer Gabel dicht einste ...
Kürbiswähe
(*) Wähenblech von 26-28 cm Durchmesser Wähenblech mit dem Kuchenteig auslegen. Den Boden mit einer Gabel regelmässig e ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe