Anisringe

 
Für etwa 45 Stück: 2 Eier
  250g Zucker
  200g Mehl
  1ts Anispulver
  1 Zitrone



Zubereitung:
Eier und Zucker sehr schaumig schlagen. Mehl, Anispulver und abgeriebene
Zitronenschale unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit grosser
Sterntuelle füllen. Ringe auf vorbereitete Backbleche spritzen. Über Nacht
stehenlassen. Blech in den Backofen schieben, auf 175 Grad schalten und
etwa 25 Minuten backen; das zweite Blech nur 20 Minuten.

* Pro Stück ca. 40 Kalorien / 167 kJ
** Aus einer Sonder-Weihnachtsbeilage der Brigitte-Redaktion

Erfasser: Unbekannt

Datum: 17.05.1993

Stichworte: ZER, Gebäck, Weihnachten



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Finnisches Quarkbrot
Das Schwarzbrot dünn mit Butter bestreichen. Die Matjesfilets in Streifen schneiden und das Brot damit belegen. Den Quar ...
Finnlandtorte - Tine
Eier mit Zucker schaumig rühren. Haselnüsse und Bittermandelöl unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes B ...
Fioretto-Nougat-Torte
Die Eier mit dem Zucker über einem heissen Wasserbad aufschlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Vom Wasserbad nehmen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe