Anisscharten

  2 Eier
  60g Mehl
  100g Staubzucker
  1tb Anis



Zubereitung:
Man rührt die Eier mit dem Zucker so lange, bis eine dicke hellgelbe
Masse entsteht, siebt das Mehl darüber und zieht es vorsichtig unter
die Schaummasse. Nun werden auf ein gut gefettetes, bemehltes Backblech
nussgrosse Häufchen gesetzt, leicht auseinandergestrichen und mit Anis
bestreut. Die Plätzchen werden bei 180° C so lange gebacken, bis die
Ränder anfangen, braun zu werden, dann rasch vom Blech genommen und
noch warm über einen Kochlöffelstiel gebogen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brecht Agar-Agar Ii
Gelieren ohne Zusätze Brecht Agar-Agar ist ungebleicht und frei von Zusätzen jeder Art. Die auf der Verpackung angegebe ...
Bregenzerwälder Käsesuppe mit Gerstennockerle
Das Rezept stammt von Martin Berthold, Bezau. Schalotten in Butter anschwitzen, mit Weisswein löschen, mit Sahne und Rin ...
Breite Nudeln in Sahne-Schinken-Sauce
Zwiebel in sehr feine Würfelchen schneiden. Knoblauch zerhacken. Kochschinken in dünne Streifen von ca. 1-2 cm Länge sch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe