Chlii (Marokko)

  1kg Fleisch
  1ts Essig
  4 Knoblauchzehen
  40g Koriander; gemahlen
  5g Kümmel; gemahlen
  60g Salz
  2ts Olivenöl; (1)
  200g Rinderfett
  500ml Wasser; (1)
  250ml Öl
  240ml Olivenöl; (2)
  500ml Wasser; (2)
 
Nach Einer Erzählung Von:  Brahim Lagunaoui Umgew. von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Das Fleisch waschen, trockentupfen und in lange, 3 Zentimeter dicke
Streifen schneiden.

Den Essig in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen zerdrücken und
in den Essig geben. Mit dem Koriander, dem Kümmel und Salz würzen.
Olivenöl (1) darunterrühren. Das Fleisch in der Marinade wenden und
über Nacht an einem kühlen Ort ziehen lassen.

Am nächsten Morgen das Fleisch in der Marinade nochmals wenden und
stehen lassen.

Am Abend das Fleisch eine Woche zum Trocknen an einem luftigen,
trockenen Ort aufängen.

Zum Kochen der Chlii das Rinderfett auslassen. In einem Topf Wasser (1)
zum Kochen bringen. Das ausgelassene Fett zugeben und zehn Minuten
köcheln lassen. Das Öl, das Olivenöl (2) und das getrocknete Fleisch
hinzufügen und zudecken. Zum Kochen bringen, abdecken und dreissig
Minuten bei starker Hitze kochen lassen. Dabei immer wieder umrühren.
Die Hitze zurückdrehen und das Wasser verdampfen lassen. Das Fleisch
sollte nur noch im Fett schwimmen und sich leicht mit den Fingern
zerteilen lassen. Wasser (2) zugeben und verdampfen lassen.

Das Fleisch aus dem Fett nehmen, erkalten lassen und in Stücke
schneiden. In ein Einmachglas geben, das noch warme Fett
darübergiessen und erkalten lassen. Das Einmachglas schliessen und an
einem kühlen Ort aufbewahren.

Chlii hält sich etwa zwei Jahre.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geschmorte Beinscheiben
Beinscheiben waschen, trockentupfen, würzen. Im heissen Öl anbraten. Tomaten mit Flüssigkeit Wein und Zucker zugeben, ca ...
Geschmorte Beinscheiben in Honig-Soja-Sauce
Die Fleischscheiben waschen, trockentupfen und am Rand einschneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Die Zwiebeln fein ...
Geschmorte Bohnen mit Kaninchen und Raukepesto
1. Die grünen Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser etwa 6 Minuten garen, abgiessen, abschrecken, abtropfen lassen und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe