Chriäsi-Prägel (Uri)

  1kg Kirschen ohne Stiel
  80g Mehl
  100g Butter
  150g Zucker
  8dl Wasser
 
REF:  Rezepte aus dem alten Uri Aufs Feuer gesetzt von
   Emil Stadler und zu Tisch gebracht von Karl Iten
   Band 2 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Der Chriesi-Prägel wird auf die genau gleiche Art zubereitet wie der
Heiberri-Prägel (siehe Heiberri-Prägel und Paläntä).



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schaschlik Nach Nordischer Art
Russischer Name: Schaschlik Po-Sewernomu Hinweis: Ausserhalb der Wildsaison kann man die entsprechende Menge Filet vom ...
Schbäckröschti (Bern)
Eine herrlich goldbraun gebratene Rösti ist der Stolz jeder Bernerin. Wird die Rösti in ländlichen Gegenden noch wie ein ...
Schlaathemer Schiterbyg auf Apfelsauce(*)
(*) Ostschweizer Spezialität: Fritierte Teigstängel auf Apfelsauce. Teig: Die Eier mit Zucker und Salz zusammen schaumi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe