Cime di rapa auf Polentaschnitten

  8dl Wasser
  1tb Butter
  1.5 geh. TL Salz
   Muskat
  200g Grober Mais; Bramata
   Butterflöckli
 
CIME DI RAPA; STENGELKOHL: 1tb Butter
  2 Schalotten; fein gehackt
  1 Knoblauchzehe; gepresst
  0.5lg Roter Chili/Peperoncino entkernt, fein gehackt
  600g Cime di rapa; nur Stängel und kleine Blätter, in
   ca. 3cm langen Stücken ergibt ca.
  2dl Gemüsebouillon
   Salz
   Pfeffer
 
POULETLEBER: 300g Tiefgekühlte Pouletleber
   aufgetaut,Sehnen entfernt
  2tb Marsala
  1tb Bratbutter
  1 Schalotte; fein gehackt
  1dl Marsala
   Salz
   Pfeffer
 
REF:  Betty Bossi, Telescoop Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
: Vor- und zubereiten: ca. 50 Minuten
: Marinieren: ca. dreissig Minuten
: Backen: ca. zwanzig Minuten

Wasser mit Butter aufkochen, würzen. Mais einrühren, unter
gelegentlichem Rühren bei kleinster Hitze ca. fünfzehn Minuten
köcheln. In ein rundes Backblech von ca.24cm Durchmesser (bei 200 g
Maisgriess, trocken gewogen) geben, mit einem Spachtel glattstreichen,
auskühlen.

Backen: Butterflöckli darauf verteilen., ca. zwanzig Minuten in der
oberen Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Butter warm werden lassen. Schalotten,Knoblauch und Chili andämpfen.
Cime di rapa kurz mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze
reduzieren, ca.zehn Minuten weich köcheln, würzen.

Leber kalt abspülen,mit Haushaltpapier trockentupfen,in ca.1cm breite
Streifen schneiden und mit Marsala mischen. Zugedeckt im Kühlschrank
ca. dreissig Minuten marinieren.

Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen.Leber
portionenweise ca. zwei Minuten braten, herausnehmen, warm stellen,
Hitze reduzieren. Restliches Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen,
Schalotte andämpfen.

Marsala dazugiessen,Flüssigkeit auf die Hälfte einköcheln, Leber
wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen, würzen.

Servieren: Polenta in Stücke schneiden, auf Teller geben. Cime di
rapa und Pouletleber darauf anrichten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Holländischer Reiskuchen
Mehl und Salz sieben. 150 ml Milch lauwarm erhitzen. Hefe in der warmen Milch auflösen. Hefegemisch in das Mehl geben, m ...
Holunderbeerensaft
Die Beeren von den gewaschenen Dolden abstreifen, mit kaltem Wasser bedecken, langsam garkochen und eine Stunde lang zie ...
Holunderbluetencreme
Holunderbluetendolden kalt abbrausen, gut abtropfen lassen. Blueten von dicken Doldenstängeln schneiden und ca. 2 Stunde ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe