Clementinen-Makronen-Kuchen

 
TEIG: 8 Clementinen
  50g Orangeat
  80g Marzipanrohmasse
  200g Butter (weich)
   Salz
  0.5 Vanilleschote; Mark davon
  1 Unbehandelte Orange; abgeriebene Schale davon
  6 Eigelb (M)
  80g Mehl
  50g Speisestärke
  1ts Backpulver
  2tb Orangensaft
  50g Gemahlene Mandeln
  4 Eiweiß (M)
  100g Zucker
 
MAKRONENMASSE: 2 Eiweiß (M)
   Salz
  100g Puderzucker
  150g Gemahlene Mandeln
  2ts Orangenblütenwasser (Apotheke)
 
A U S S E R D E M: 2ts Puderzucker
 
Q U E L L E:  essen & trinken
   JANUAR 2005
 
NOTIERT AM 20. JAN. 2005 VON:  K-H. BOLLER aka BOLLERIX



Zubereitung:
1. Für den Teig die Clementinen so dick schälen, dass die weisse Haut
vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten
herausschneiden und gut abtropfen lassen. Orangeat sehr fein hacken.
Marzipan grob raspeln, dann mit Butter, 1 Prise Salz, Vanillemark und
Orangenschale mit den Quirlen des Handrührers 8 Minuten sehr cremig
aufschlagen.

2. Jedes Eigelb einzeln jeweils 30 Sekunden unterschlagen. Mehl,
Stärke und Backpulver darauf sieben und mit Orangensaft kurz
unterrühren. Clementinenfilets, Orangeat und Mandeln mischen und
unterheben.

3. Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen. Zucker dabei einrieseln
lassen und 3 Minuten weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee
entsteht. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. In eine mit
Backpapier ausgelegte Kastenform (30 cm Länge. 1 1/2 l Inhalt)
streichen.

4. Für die Makronenmasse Eiweiss mit 1 Prise Salz ebenfalls steif
schlagen. Den Puderzucker zugeben, 30 Sekunden weiterschlagen.
Mandeln und Orangenbluetenwasser unterheben. Auf den Teig in die Form
streichen.

5. Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad auf der 2. Schiene von
unten 1 Stunde backen (Gas 2, Umluft nicht empfehlenswert). Evtl.
nach 45 Minuten mit Backpapier bedecken. 10 Minuten in der Form ruhen,
dann herausheben und auf einem Gitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker
bestäubt servieren.

Zubereitungszeit 1:50 Stunden (plus Kühlzeit)

Pro Stück 5 g E, 17 g F, 21 g KH = 261 kcal (1093 kj)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Berliner - nach Schuhbeck
1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Kuhle drücken. 1OO ml Milch erwärmen, die Hefe darin auflösen und ...
Berliner (Kreppel)
In das gesiebte Mehl eine Grube machen, die zerbröckelte Hefe hineingeben. Die Hefe mit etwa der halben Menge Zucker und ...
Berliner Brot
zu einem festen Teig verarbeiten und 3 cm dick auf ein gefettetes Backblech ausstreichen. 30 Min bei 190 Grad C Heissluf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe