Cock-A-Leekie Hühnersuppe mit Backpflaumen

  1 Suppenhuhn; küchenfertig (2
   kg)
  2ts Salz
  50g Zwiebeln
  1 Stengel Petersilie
  1 Zweig Thymian
  1 Muskatblüte
  0.5ts Pfefferkörner, schwarz
  2 Pimentkörner
  1 Lorbeerblatt
  750g Lauch
   Pfeffer, weiß; frisch gemahlen
   Piement
  12 Backpflaumen; ohne Stein
 
erfaßt von:  Frank Dingler 12.12.1998



Zubereitung:
Das Suppenhuhn innen und aussen unter fliessendem kaltem Wasser waschen
und trockentupfen. 2 l Wasser in einen grossen Topf giessen, das Huhn
einlegen und salzen.

Die Zwiebel schälen, halbieren und mit in den Topf geben. Den Inhalt
zum Kochen bringen. Petersilie und Thymian einlegen. Muskatbluete,
Pfeffer- und Pimentkörner sowie das Lorbeerblatt in ein
Leinensäckchen binden und zufügen.

Den Lauch putzen, dabei den oberen grünen Teil entfernen, die Stangen
längs halbieren, sorgfältig unter Wasser waschen und in etwa 5 cm
lange Stücke schneiden; ein Viertel davon in die Suppe geben.

Den aufsteigenden Schaum wiederholt an der Oberfläche abschöpfen. Die
Suppe bei geringer Hitze 1 1/2 Stunden langsam weiterköcheln.

Das weichgekochte Huhn herausnehmen, die Haut entfernen, das Fleisch
von den Knochen lösen und in Stücke schneiden.

Die Brühe durch ein Sieb in einen Topf seihen, den beiseite gestellten
Lauch einlegen und erneut aufkochen.

Die Hitze reduzieren und so lange köcheln lasse, bis der Lauch gar
ist.
Mit Pfeffer und Piment abschmecken.

Das Hühnerfleisch und die Backpflaumen zugeben. Den Topf vom Herd
nehmen und die Suppe noch etwa 15 Minuten durchziehen lassen.

Statt des Huhnes kann man auch einme Poularde von 1,5 kg verwenden. Die
Kochzeit verringert sich dann auf 40 Minuten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gänseleberschaum mit Roten Beten
Früchte mit Olivenöl in der Pfanne leicht anbraten, bis ein Kompott entsteht. Mit Himbeeressig ablöschen. Stopfleber dur ...
Gänse-Rillettes mit Thymian
Die Keulen und Flügel mit Wasser bedeckt aufkochen. Ohne Deckel bei schwacher Hitze 2 Stunden sieden. Brühe durchsieben ...
Gänsesalat mit Korinthen und Radicchio
Die Gänsekeulen 1 Tag vorher mit dem Bouquet garni und Gewürzen weich kochen. Über Nacht auskühlen lassen. Den Radicchio ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe