Cockie Leekie, Schottischer Hühnertopf

  1 Huhn, nicht zu jung
  1tb Gänseschmalz
  1kg Porree
  125g Graupen
  1 Prise/n Salz
  1 Prise/n Pfeffer
  1 Kräuterstrauß
  3l Wasser



Zubereitung:
Kochfertiges Huhn in eine Kasserolle legen, die mit Gänseschmalz
ausgestrichen wurde. Gewaschener und geschnittener Porree, Graupen und
Kräuterstrauss hinzugeben. Salzen, pfeffern und mit Wasser begiessen.
Im geschlossenen Topf bei niedriger Hitze (190-200° C) langsam garen.
Je nach Alter des Huhnes 2-4 Stunden.

Manche geben Reis und Backpflaumen hinzu. Das entspricht aber nicht dem
Original-Rezept. Manche schreiben übrigens auch Cock-a-leekie,
Cocky-leeky u. a.

: Quelle : Die rustikale Küche ERV-Verlag
: Erfasst : 19.01.02 von Guy B



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Badischer Zwiebelkuchen
Für den Teig: Mehl und Salz in eine Schüssel sieben. Hefe und Zucker zusammen in Wasser auflösen. Butter schmelzen und z ...
Badisches Herbstfest
Zu einem vollkommenen Herbst gehört zweierlei: ein Stück Wild, das nach den Kräutern des Sommers schmeckt, und ein Koch ...
Badisches Herbstfest, Arbeitsplan
Linzer Torte backen, aber noch nicht mit Puderzucker bestäuben, in Alufolie wickeln und durchziehen lassen Tannenhonig- ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe