Conchiglie, gefüllt mit Ricotta und Rucola

  40lg Conchiglie (Muschelnudeln)
 
Füllung: 500g Ricotta; oder Magerquark, gut abgetropft
  100g Parmesan; gerieben
  150g Rucola; feingezupft
  1 Ei; leicht verschlagen
  180g Artischockenböden, einge- legt, feingehackt
  80g Getrocknete Tomaten; fein- gehackt
  100g Rote Paprika, in Öl eingelegt, feinghack
 
Käsesauce: 60g Butter
  30g Mehl
  750ml Milch
  100g Greyerzer; gerieben
  2tb Basilikum, frisch
  600ml Pastasauce (Glas) oder Tomaten, passiert gewür
  2tb Oregano, frisch
  2tb Basilikum, frisch



Zubereitung:
Die Riesen-Conchiglie in einem grossen Topf mit sprudelndem Salzwasser
al dente kochen und abtropfen. Die Pastamuscheln so auf 2 mit
Backpapier ausgelegte Backbleche legen, dass die einzelnen grossen
Pastastücke nicht zusammenkleben. Leicht mit Klarsichtfolie abdecken.
Für die Füllung alle Zutaten in einer grossen Schüssel vermengen.
Die Füllung in die einzelnen Conchiglie löffeln. Dabei nicht zuviel
Füllung verwenden, denn sonst platzen die Pastamuscheln auseinander.
Für die Käsesauce die Butter bei Niedrighitze in einem kleinen Topf
zerlassen. Das Mehl einstäuben und eine Minute rühren, bis die
Schwitze glatt ist und eine goldgelbe Farbe angenommen hat.
Den Topf vom Herd nehmen und langsam die Milch einrühren. Den Topf
wieder auf den Herd stellen und die Sauce unter ständigem Rühren
erhitzen, bis sie aufkocht und einzudicken beginnt. Noch 1 Minute
köcheln lassen. Wieder vom Herd nehmen und nun den Greyerzerkäse und
das Basilikum einrühren; mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.
Den Backofen auf Mittelhitze (180oC) vorheizen. mit 250 ml der
Käsesauce (bezogen auf 6 Personen) den Boden einer ofenfesten Backform
mit 3 Litern Fassungsvermögen auskleiden. Die gefüllten Conchiglie in
die Sauce setzen. Die restliche Sauce über die Pasta giessen und 30
Minuten backen, bis die Sauce schön goldgelb ist.
Die Pastasauce aus dem Glas und den Oregano in einem Topf bei
Mittelhitze 5 Minuten gleichmässig erhitzen. Zum Servieren die Sauce
auf die angewärmten Teller verteilen, darauf die Conchiglie schichten
und mit dem frischen, feingezupften Basilikum bestreuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Info: Knollenziest (Crosne)
Noch zu Zeiten unserer Grosseltern kannte man Knollenziest (Stachys affinis) auch unter dem Namen Stachys oder Japanisch ...
Info: Knollenziest (Crosne)
Noch zu Zeiten unserer Grosseltern kannte man Knollenziest (Stachys affinis) auch unter dem Namen Stachys oder Japanisch ...
Info: Kochbananen
Diese werden sowohl als Brei, gebraten als auch fritiert genossen. Küchenfertige Kochbananen sehen mit ihren schwarzen F ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe