Coq Au Vin mit Safranreis

  40g Frühstücksspeck
  200g Schalotten
  100g Kleine Champignons
  350g Hähnchenbrustfilet
   Salz, Pfeffer
   Mehl zum Bestäuben
  3tb Butterschmalz
  100ml Rotwein
  300ml Geflügelfond
  3 Zweige Petersilie
  3 Zweige Thymian
  1 Lorbeerblatt
  120g Schnellkochreis
  2 Msp. Safranpulver
  200g Kleine Möhren (mit Grün, geschält)
  50ml Gemüsebrühe
  1tb Zitronensaft
  1pn Zucker



Zubereitung:
1. Den Frühstücksspeck fein würfeln.

2. Schalotten schälen und die Hälfte längs in Spalten schneiden.
Pilze putzen und die Hälfte längs halbieren.

3. Hähnchenbrustfilets waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, quer
in ca. 4 cm breite Streifen schneiden, salzen, pfeffern und mit Mehl
bestäuben.

4. 2 EL Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Speck darin anbraten.
Schalottenspalten, Pilzhälften und Fleisch zugeben und ca. 5 Minuten
unter Rühren braten.

5. Rotwein, 150 ml Geflügelfond, Kräuterzweige und Lorbeerblatt
zugeben. Zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.

6. 150 ml Geflügelfond und 150 ml Wasser erhitzen, Reis und
Safranpulver zugeben und ca. 10 Minuten zugedeckt garen. Evtl. mit Salz
abschmecken.

7. Fleisch aus der Sosse nehmen. Sosse durch ein Sieb in einen Topf
streichen und ca. 5 Minuten offen köcheln lassen.

8. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, ganze Schalotten, Pilze
und Möhren kurz darin anbraten. Gemüsebrühe zugiessen und ca. 6
Minuten köcheln lassen. Mit dem Fleisch zur Sosse geben. Coq au vin
mit Zitronensaft und Zucker abschmecken. Reis dazu servieren.

Pro Person: 735 kcal, 33 g Fett Zubereitung: 1 Stunde

Wein-Tipp: 2001er Königschaffhauser Vulkanfelsen, Spätburgunder
trocken, Baden; 6,90 Euro



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rebhühner gebraten.
Junge Rebhühner werden zum Braten vorbereitet, mit Salz eingerieben, 1 Stückchen Butter inwendig hineingesteckt, dressie ...
Rebhühner mit Champignons.
3 schöne vorgerichtete Rebhühner werden in- und auswendig mit leichtem Essigwasser überspielt, gut abgetrocknet, gesalze ...
Rebhuhn-Pudding.
Von 4 bis zum Braten vorgerichteten Rebhühnern wird das Brustfleisch sorgfältig abgelöst, recht zierlich gespickt und au ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe