Creme Elysèe

  25g Margarine oder Butter
  500g frische grüne Erbsen (oder TK)
  750ml Hühnerbrühe (Instant)
  150ml Sahne
  2 Eigelb
   Salz
   Streuwürze
   Pfeffer
  1ts Sojasoße



Zubereitung:
Margarine oder Butter im Topf flüssig werden lassen. Erbsen
zufügen (TK-Erbsen zuvor auftauen lassen). 100 ml Hühnerbrühe
zugeben, die Erbsen darin weichkochen. Anschließend mit dem
Passierstab pürieren und durch ein Sieb streichen.
Hühnerbrühe in einem Topf auf 3, Automatik-Kochstelle 9 - 12
zum Kochen bringen, dann den Topf zur Seite ziehen. Sahne und
Eigelb mit dem Schneebesen gut verrühren, unter Rühren in die
heiße, aber nicht mehr kochende Brühe gießen, das Erbsenpüree
darunterrühren, nur noch heiß werden lassen, Mit Salz,
Streuwürze, Pfeffer und Sojasoße gut abschmecken.
Diese Suppe kann heiß oder kalt serviert werden.
54 g Eiweiß, 94 g Fett, 77 g Kohlenhydrate, 5768 kJ, 1377
kcal,

:Notizen (*) :
: : Quelle: Winke & Rezepte 07 / 96
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Zusatz :
: : Zubereitungszeit
: : 30 Minuten



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gewürzbutter - Niter Qibe
Schalotte, Knoblauch und Ingwer hacken. In einer Pfanne Bischofskraut, Kümmel und Kardamom kurz erhitzen. Mit Schalotte, ...
Gewürzbutter, Niter Qibe, Äthiopien
Schalotte, Knoblauch und Ingwer hacken. In einer Pfanne Bischofskraut, Kümmel und Kardamom kurz erhitzen. Mit Schalotte, ...
Gewürze
Gewürze bringen nicht nur Pepp beim Kochen, sie fördern auch die Verdauung und helfen so bei Völlegefühl und Verstopfung ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe