Crepes - Grundrezept

  0.125l Milch
  2 Eier
  1 Eigelb
  1 Gehäufter Tl Puderzucker
   Abger. Schale von 1/4 unbeh. Zitrone
  1 Pr. Salz
  75g Mehl
  1tb Weinbrand
  2tb Zerlassene Butter
  2tb Butterschmalz



Zubereitung:
Milch, Eier, Eigelb, Puderzucker und Salz mit Rührbesen des
Elektrischen Handrührers verquirlen. Mehl darübersieben und gut
unterrühren. Dann Weinbrand und zerlassene Butter untermischen und den
Teig mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Eine Pfanne leer erhitzen und
mit wenig Butterschmalz ausstreichen. Den Crepesteig vor den Braten
durchrühren. Etwas Teig in die Pfanne geben und einen hauchdünnen
Crepes darin von beiden Seiten braten. Zum Wenden ein breites Messer
oder eine Palette nehmen.

Die anderen Crepes nacheinander genau so braten und im vorgeheizten
Backofen bei 50Grad (Gas Stufe 1) zwischen zwei flachen Tellern
aufgetuermt bis zum servieren warm halten.

Der Carina-Koch Ernst Birsner empfiehlt:

Früher gab es für die Zubereitung von Crepes- und Pfannkuchenteigen
nur eins: Mehl und Eier verquirlen und erst dann die Milch
unterrühren. Besser ist es jedoch genau anders herum: Dann gibt's
keine Klümpchen! Für Crepes sollten Sie eine Pfanne aus Gusseisen
nehmen oder spezielle Crepespfanne. Zum Braten von Crepes nur ganz
wenig Fett nehmen.

und so werden die Crepes hauchdünn: Heben Sie die Pfanne etwas hoch
und giessen Sie wenig Teig mit einer Schöpfkelle vom Rand her in die
Pfanne. Pfannkuchen schwenken, zurück auf den Herd stellen und den
Eierkuchen von beiden Seiten backen.

* 4 Portionen mit je etwa 1195 kJ ** Für Crepes mit Pikanter Füllung
den Puderzucker unbedingt weglassen ***Aus der Carina 4 / 88
Stichworte: Crepes, Pfannkuchen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spätzle im Eiermantel
Mehl mit Eiern und 1 TL Salz in eine Schüssel geben, vermischen und so lange schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Sollte ...
Spätzle in Spinat
In einen Topf die Margarine schmelzen und die Zwiebeln darin andünsten. Danach die abgetropften und zerkleinerten To ...
Spätzle mit Faschiertem und Knoblauch
1) Spätzle laut Anweisung auf der Packung zubereiten. 2) Inzwischen Knoblauch und Zwiebel schälen. Zwiebel fein hacken, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe