Crepinette von Lammrücken mit geschmorten Schalotten

 
Füllung (Crepinett'S):: 100g Champignons
  100g Chicoree
  40g Gekochter Hinterschinken
  80g Kalbsbries, gekocht
  1 Schalotte
  4tb Olivenöl
  2tb Toastbrotwürfel
  1 Zweig Thymian frisch
  1tb Petersilie fein gehackt
   Pfeffer aus der Mühle
  4 Lammfilets a 100 g aus demRücken ausgelöst
  10g Butterfett
  100g Strudel- oder Reisteig
 
Sauce:: 2 Schalotten
  150ml Trockener Rotwein
  1l Brauner Kalbs- oder Lammfond
  10 Pfefferkörner zerdrückt
  0.25 Knoblauchzehe
  4 Zweige Rosmarin frisch
  1.5tb Speisestärke
 
Schalotten-Gemüse:: 12 Schalotten ganz geschält
  1 Thymianzweig
  0.5 Lorbeerblatt
  1lg Butterstück
  500g Grobes Salz



Zubereitung:
Champignons in Scheiben schneiden; Chicoreeblätter in ein cm grosse
Rauten schneiden, kurz in lauwarmes Wasser legen und abtropfen
lassen. Schinken, Kalbsbries und Schalotten fein würfeln. Alles
zusammen im erhitzten Öl 2 Minuten anschwitzen. Anschliessend im
Bratenfett zuerst die Champignons, dann den Chicoree anschwenken.
Alles in eine Schüssel geben und mit Brotwürfeln, Thymianblättchen und
Petersilie vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Lammfilets mit der geballten Faust sanft ausstreichen, salzen,
pfeffern und in erhitztem Butterfett von jeder Seite 5 Sekunden
anbraten, herausnehmen und abkühlen lassen. Den Strudel- oder
Reisteig zu einem Rechteck 18x15 cm ausschneiden. Mit der Füllung
bestreichen, die Filets darauf verteilen und alles gut in den Teig
einschlagen. Die Teigränder mit etwas Eiweiss bestreichen und fest
andrücken. Erst kurz vor dem Servieren das eingepackte Lamm von jeder
Seite in heisser Butter nochmals goldbraun braten und in den auf 220
GradC vorgeheizten Backofen geben. 10 Minuten backen.
Sauce:
Schalotten abziehen, in Scheiben schneiden und im erhitzten Butterfett
glasig dünsten, ablöschen mit Rotwein und Lammfond. Pfeffer und
Knoblauch zugeben, auf die Hälfte der Flüssigkeit einkochen lassen.
Rosmarin zur Sauce geben, nochmals auf ca. 0,15 Liter reduzieren,
durch ein feines Sieb passieren. Sollte die Sauce zu dünn sein, mit
Speisestärke abbinden. Mit Balsamicoessig und Salz abschmecken.
Schalotten:
Den Backofen auf 200 GradC vorheizen. Die Schalotten mit dem
Thymianzweig, Lorbeerblatt, Butter und etwas Salz in Alufolie
einwickeln. Auf ein Backblech mit grobem Salz setzen und im Backofen
auf mittlerer Schiene circa 25 bis 30 Minuten garen.
Anrichten:
Sofort nach dem Backen das Lamm im Teig mit einem elektrischen Messer
oder einem Sägemesser aufschneiden und auf vier vorgewärmte Teller
verteilen. Mit den geschmorten Schalotten und der Sauce anrichten.
Tip:
Als Sättigungsbeilage empfehlen sich Olivenkartoffeln, kleine gekochte
Kartoffeln in Butter angeschwenkt mit Olivenmark und Basilikum
verfeinert, oder ein Kartoffel-Zucchini-Gratin.

* Quelle: Wolfgang Quack, Auberge Delices, Riegelsberg
gepostet von Jörg Weinkauf
** Gepostet von Jörg Weinkauf
Date: Tü, 11 Apr 1995

Erfasser: Jörg

Datum: 01.06.1995

Stichworte: Fleisch, Lamm, Kräuter, Sosse, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spaghetti mit Huhn
Hühnchenfleisch vom Knochen lösen und in Stücke schneiden. In Öl anbraten. Frühlingszwiebeln und Knoblauch klein hac ...
Spaghetti mit Huhn (Kapverdische Inseln)
Hühnchenfleisch vom Knochen lösen und in Stücke schneiden. In Öl anbraten. Frühlingszwiebeln und Knoblauch klein hac ...
Spaghetti mit Knoblauch, Olivenöl und Chili
1. Knoblauchzehen pellen und in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und seh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe