Crostata di ricotta (Toskana)

 
Mürbeteig: 150g Mehl
  3 Zucker
  0.5 Zitrone abgeriebene Schale
  75g Butter o. Margarine
  1 Eigelb
 
Füllung: 250g Ricotta
  3 Eigelb
  60g Zucker
  3 Eiweiß
 
Nach Einem Rezept Von:  Beatrice Äppli- Erfasst
   von Rene Gagnaux



Zubereitung:
(*) Für eine Springform von 24 cm Durchmesser

Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. Butter oder Margarine in
kleinen Stücken beifügen. Alles zwischen den Fingern schnell zu
einer krümeligen Masse verreiben. Ei beigeben, den Teig schnell
kneten, jedoch nur so lange, bis er zusammenhält. 30 Minuten kühl
stellen.

Ricotta, Eigelb und Zucker verrühren. Eiweiß zu steifem Schnee
schlagen und sorgfältig unter die Creme ziehen. Teig auswallen,
Blech damit auslegen, einen Rand formen. Ricottafüllung darauf
geben. Im 200 °C heißen Ofen 45 Minuten backen.




:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Rene Gagnaux



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Totenbeinli
Die Margarine in eine Schüssel geben, geschmeidig rühren. Zucker, Eier und die abgeriebene Zitronenschale beigeben, ...
Totenbeinli etwas anders (Graubünden)
Alle Zutaten mischen und zu einem festen Teig kneten. Auf einem mit Backtrennpapier belegten Blech etwa 3 cm dick auswal ...
Totenbeinli nach Tantes Rezept
Hilda Veraguth empfiehlt 'Totenbeinli' nach Tantes Rezept... Hilda Veraguth: Das Rezept zu 'Totenbeinli', wie ich sie j ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe