Crostini rossi (Tomaten-Crostini)

  150g Altbackenes Weissbrot
  4tb Rotweinessig
  4 Knoblauchzehen
  2tb Kapern
  1bn Glattblättrige Petersilie
  150g Tomatenpüree
  4tb Olivenöl
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
  1 Pariserbrot
 
REF:  D'Chuchi, Heft 3, 1994 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Crostini rossi (Tomaten-Crostini) Das altbackene Brot entrinden und
klein würfeln. Mit dem Essig beträufeln und gut durchziehen lassen.
Dann mit dem Wiegemesser fein hacken.

Knoblauchzehen, Kapern und Petersilienblätter ebenfalls sehr fein
hacken.

Das eingeweichte Brot und das Tomatenpüree beifügen und alles gut
mischen. Zuletzt das Olivenöl beifügen; die Paste soll eine
streichfähige Konsistenz haben. Salzen und pfeffern.

Etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

Das Pariserbrot in Scheiben schneiden und im Toaster oder Backofen
rösten. Noch warm mit der Tomatenmasse bestreichen und sofort
servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Räucherlachs-Mus
1: 4 niedrige Förmchen oder Kaffeetassen (Inh. ca. 1/8 l) dünn mit Öl ausstreichen, mit Frischhalte-Folie auskleiden und ...
Räuchersaiblingssulze auf Apfelcarpaccio
Für das weisse Tomatengelee Tomaten schneiden und mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Mit einem Mixstab fein püriere ...
Räucherschinkeneis in Kartoffelmarinade mit Gänseleber...
Räucherschinkeneis: * Das Gemüse in circa 1 Zentimeter grosse Stücke schneiden und in der Butter leicht anschwitzen. * D ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe