Currykürbis

  1kg Muskatkürbis
   Essig
   Wasser
  200g Zwiebelringe
  250ml Weissweinessig
  250ml Wasser
  200g Zucker; (1)
  2tb Currypulver
  5pn Pfefferpulver
  1 Msp. Salz
  100g Zucker; (2)
 
REF:  Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
(*) Zutaten für Zweilitergläser Das geschälte Kürbisfleisch in 2-
bis 3-Zentimeterwürfel schneiden. Eine Essig-Wasser-Mischung (1:1)
aufkochen, leicht salzen, die Kürbisstücke portionenweise darin
glasig kochen. Abgetropft in sterile Gläser zusammen mit den
Zwiebelringen geben.

Essig, Wasser und Zucker (1) aufkochen, mit Curry und Pfeffer würzen,
heiss über die Kürbisstücke giessen und zugedeckt 24 Stunden ziehen
lassen.

Absieben, Sud aufkochen, erneut über die Kürbisstücke giessen und
zugedeckt weitere 24 Stunden ziehen lassen.

Abgiessen, den Sud mit Zucker (2) aufkochen, Kürbisstücke in sterile
Gläser füllen. Mit heisser Essigmischung übergiessen und luftdicht
verschliessen.

Zwei Wochen an kühlem Ort reifen lassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Böuf a la mode (Würzfleisch)
Aus Wasser, Essig und den übrigen Gewürzen stellt man eine Beize her, die entweder kalt oder gekocht über das Fleisc ...
Böuf a la Nivernaise
Das Fleisch in Butter und Öl, Salz und Pfeffer braten. Die Möhren und die in Ringe geschnittenen Zwiebeln dazugeben. ...
Böuf Bourguignon
Fleisch von Sehnen und Fett befreien und in ca. 3 cm grosse Würfel schneiden. Karotten in 2 mm dicke Scheiben , Lauc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe