Curry-Rindfleischstreifen mit Nudeln

  1sm Lauch
  2md Rüebli
  500g Gut gelagerte Rindshuft oder Filetspitz
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
  1dl Rahm
  3tb Mayonnaise
  0.5 geh. TL Curry (1)
  2tb Bratbutter
  2tb Curry (2)
  1 geh. TL Butter
  50ml Noilly Prat
  1dl Weisswein
  250g Feine Nudeln
 
REF:  Annemarie Wildeisen/TV Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
1. Den Lauch rüsten und in feine Streifchen schneiden. Die Rüebli
schälen und ebenfalls in zündholzgrosse Streifen schneiden. 2. Eine
Pfanne mit Salzwasser aufkochen. Den Backofen auf 230 Grad vorheizen.
3. Das Rindfleisch in fingerdicke Streifen schneiden. Mit Salz und
Pfeffer würzen. Den Rahm steif schlagen. Die Mayonnaise sowie 1/2
Teelöffel Curry (1) untermischen und kühl stellen. 4. In einer
Bratpfanne die Hälfte der Bratbutter erhitzen. Das Fleisch in 2
Portionen nur gerade je 1 Minute kräftig anbraten, dabei je mit 1/2
Teelöffel Curry (2) bestäuben. Aus der Pfanne nehmen. 5. Die Hitze
reduzieren, die Butter hineingeben und aufschäumen lassen. Rüebli und
Lauch beifügen, mit dem restlichen Curry (2) bestäuben und kurz
mitdünsten. Mit Noilly Prat und Weisswein ablöschen und gut zur
Hälfte einkochen lassen. 6. Gleichzeitig mit der Zubereitung von
Fleisch und Gemüse die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.
Abschütten und sofort mit dem Gemüse und dem Fleisch mischen. Wenn
nötig nachwürzen. In eine ausgebutterte Gratinform füllen und den
Curryrahm darüber verteilen. 7. Das Nudelgericht sofort in der Mitte
des 230 Grad heissen Ofens etwa zehn Minuten überbacken, bis die Sauce
braune Flecken aufweist.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geschmorte Kalbsschulter mit Champignons und Blattspinat
Vorbereitung: Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Spinat zwei- bis dreimal gut kalt waschen, Stiele grossz ...
Geschmorte Kalbswangen mit Selleriepüree
Wangen zuputzen und mit Dijonsenf einstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in einem Topf in etwas Öl rundum anbraten. ...
Geschmorte Kaninchenkeule
Die Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Topf Olivenöl erhitzen und darin die Keulen anbraten. Die ganz ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe