Curry-Wirz-Krapfen

  10g Judasohren-Pilze
  400g Wirz
  1 Zwiebel
  1tb Öl
  2tb Currypulver; +/-
  250ml Apfelwein (ohne Alkohol)
  4tb Reis; z.B. Originario
   Salz
   Mehl; oder Sämereien zum Auswallen
  1 Ei; zum Bestreichen
 
TEIG: 150g Vollkornmehl
  100g Halbweissmehl
  1 geh. TL Salz
  4tb Öl
  125ml Wasser; +/-
 
REF:  Saison-Küche 2/1997 Vermittelt von R.Gagna



Zubereitung:
Für den Teig Mehl und Salz vermischen. Zuerst das Öl, dann nach und
nach das Wasser dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Zugedeckt ca. eine Stunde ruhen lassen.

Die Pilze ca. zwanzig Minuten in warmem Wasser einweichen.

Vom Wirz den Strunk, die äussersten Blätter und die dicken Rippen
wegschneiden. In feine Streifen schneiden. Die Zwiebel hacken. Die
Pilze abgiessen und ausdrücken. Harte Teile entfernen, den Rest
kleinschneiden.

Das Öl erhitzen. Zwiebel, Wirz, Pilze und Curry darin gut
durchdünsten. Mit Apfelwein ablöschen. Aufkochen und den Reis
beigeben. Alles zu einer festen Masse einkochen. Mit Salz abschmecken
und evtl. mit Curry nachwürzen. Auskühlen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl oder Sämereien (siehe unten) bestreuen.
Den Teig ca. vier mm dick auswallen. Davon Quadrate schneiden. Die
Füllung auf die Mitte der Quadrate häufen. Das Ei verklopfen und die
Teigränder anpinseln. Über die Diagonale zusammenfalten. Mit einem
Gabelrücken die Ränder gut aufeinander drücken, dabei die Gabel
immer wieder in etwas Mehl drücken. Die Krapfen mit dem restlichen Ei
bepinseln und mit der Gabel einige Male einstechen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in der Mitte in den 220
oC heissen Ofen schieben. Fünfzehn bis zwanzig Minuten backen.

Dazu passt zum Beispiel Endiviensalat.

Abwechslung beim Auswellen - Wallen Sie den Teig anstatt auf Mehl zur
Abwechslung auf verschiedenen Sämereien (Sesam-, Lein-, Mohnsamen),
Sonnenblumenkernen, gehackten oder gemahlenen Nüssen, Flocken,
Kräutern oder Reibkäse aus.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rühreier in der Schale
Jeweils 4 Eier pro Füllung an der oberen schmalen Seite vorsichtig anschlagen und öffnen. Das flüssige Ei in eine Schüss ...
Rührkuchen
Für Backanfänger genau der richtige Einstieg: Rührteig-Rezepte. Dass sie gelingen, hängt tatsächlich vom ausgiebigen Rüh ...
Rührkuchen mit Ananasfüllung
Den Backofen auf 180 Grad C vorheizen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit Backpulver, Puddingpulver, Zucker und Salz ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe