Das Geheheimnis der besten Muscheln in Kokosmilch

  1kg Miesmuscheln
  1St Zitronengras
  2md (Kaffir)Zitronenblätter
  9g Galgantwurzel
  1Sk Ingwer (haselnussgroß)
  2 Knoblauchzehen (mittelgroß)
  2 Schalotten (100 g)
  1tb Pflanzenöl
  1ts Rote Currypaste
  1ts Orangencurry
  100ml Wasser
  100ml Weißwein
  1 Dose/n Kokosmilch (200 ml)
   Fischsauce (asiat.)
  0.5 Limette (Saft)
  1 Prise/n Zucker
  10 Blätter Thaibasilikum



Zubereitung:
Der Trick: Das Anschwitzen von Ingwer, Knoblauch, Zitronengras und
Zitronenblättern setzt ihre ätherischen Öle und Aromen frei.

1. Miesmuscheln unter fliessend kaltem Wasser gründlich abbürsten und
den Bart entfernen, geöffnete Muscheln aussortieren.

2. Vom Zitronengras den unteren Ansatz abschneiden und das untere Ende
mit dem Messer flachklopfen. Die Stange in 4 cm lange Stücke teilen.
Zitronenblätter in grobe Stücke zupfen. Galgantwurzel in dünne
Scheiben schneiden. Ingwer, Knoblauch und Schalotten schälen und in
feien Würfel schneiden.

3. Pflanzenöl in einem Topf mit 24 cm Durchmesser erhitzen, Ingwer,
Knoblauch, Schalottenwürfel darin etwa 3 Minuten goldbraun braten,
Miesmuscheln, Zitronengras, Zitronenblätter, Galgantscheiben und Rote
Currypaste dazugeben, kurz mitrösten und mit Wasser und Wein
aufgiessen.
Mit einem Deckel abdecken und 3 min köcheln lassen. (Die Muscheln
springen durch die Hitzeeinwirkung auf) 4. Kokosmilch dazugiessen und
weitere 3 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln lassen. Mit einigen
Spritzern Fischsauce (wahlweise Sojasauce und Salz), Limettensaft,
Zucker und Orangencurry würzen und kurz vor dem Servieren die
kleingezupften Thaibasilikumblätter unterheben.

5. Muscheleintopf mit dem Kokossud in vorgewärmte tiefe Teller oder
Schälchen servieren - Zitronengras, Zitronenblätter und Glagant sind
reine Aromageber und werden daher nicht mitgegessen.

Muscheln, die beim Kochen nicht aufgesprungen sind, bitte aussortieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gans mit Maronen nach Harry Neises (Schloßhotel Monrepos)
Zwiebel, Sellerie, Möhren, Lauch würfeln. Maronen schälen, Zwiebeln kleinhacken, Schweinebauch fein würfeln. Gans vorber ...
Gans mit Salbeifüllung
Die Gans innen und außen sorgsam waschen, abtrocknen, salzen und pfeffern. Die Zwiebel und Äpfel schälen, vierteln, mit ...
Gans vorbereiten und braten
Gans innen und aussen waschen und trockentupfen. Überschüssiges Fett (Flomen) herausnehmen und die im Rezept benötig ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe