Das Geheimnis der Besten Spaghetti mit Frischem Thunfisch

  400g Spaghetti
  300g Frischer Thunfisch
  120ml Olivenöl
   Meersalz
   Pfeffer (weiss oder besser Sezchuan)
  2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  100g Grüner Paprika (in feinen Streifen)
  40g Pinienkerne
  1sm Chilischote (gehackt)
  10 Basilikumblätter (fein geschnitten)
 
Tomaten-Paprika-Sauce: 60g Scharfe Chorizo
  20g Knoblauch (in Scheibchen)
  70g Milde weisse oder rote Zwiebeln
  30g Staudensellerieherz
  100g Sizilianischer roter Paprika
  1tb Olivenöl
  400g Tomatenmark
   Zucker
   Salz
   Pfeffer (frisch gemahlen)
   Bouquet Garni (Petersilien- und Basilikumstängel,
   Thymianzweig und Lorbeerblatt)



Zubereitung:
Der Trick, wenn die Spaghetti mit dem Fisch vermischt werden, müssen
sie sehr heiss sein, damit der Fisch sich gut erwärmt.

Zubereitung:

1. Thunfisch in 1/2 cm kleine Würfel schneiden, mit 30 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer vermischen und mindestens eine halbe Stunde ziehen
lassen.

2. Für die Tomaten-Paprika-Sauce Chorizo in kleine Würfel und
Knoblauch in feine Scheibchen schneiden. Zwiebel, Sellerie, Paprika in
feine Würfel schneiden. 1 El Olivenöl erwärmen, Chorizo langsam
darin kross ausbraten, auf ein Saugpapier geben. Im selben Fett
Knoblauchscheiben goldgelb braten, ebenfalls auf Saugpapier legen. Im
Fett jetzt die Zwiebelwürfel hell anschwitzen, Paprikawürfel [Anm.
Erfasser: und Sellerie] und Tomatenmark beigeben. Salzen, zuckern und
pfeffern, Bouquet Garni beigeben, langsam etwa 30 min köcheln lassen
Danach das Kräutersträusschen entnehmen.

3. 5 Liter Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen, kurz vor dem Kochen
gut salzen - so, dass es schon versalzen schmeckt. Kein Öl an das
Pastawasser geben - es verstopft die Nudelporen, die später keine
Sauce mehr aufnehmen können. Die Spaghetti ins kochende Wasser geben
und ab und zu mit einer Gabel durchrühren.

4. In der Zwischenzeit restliches Olivenöl in einer Pfanne erwärmen.
Knoblauch fein hacken und im Öl ohne Farbe kurz anziehen lassen, dann
Paprikastreifen und Pinienkerne zugeben, ebenfalls kurz anziehen
lassen.
Mit Salz, Pfeffer und gehackter Chilischote würzen. 100 ml Nudelwasser
beigeben und alles dickflüssig einkochen lassen.

Die Spaghetti al dente fertig kochen, abseihen und in die Pfanne geben.
Alles schön durchschwenken, die Thunfischwürfel und 2-3 El der
Tomaten- Paprika-Sauce unter die sehr heissen Nudeln mischen und auf
Teller verteilen.

Die Chorizowürfel, einige krosse Knoblauchscheiben und Basilikum
darüber geben. Die restliche Sauce hält sich in einem Schraubglas im
Kühlschrank etwa eine Woche.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gemüseauflauf mit Fenchel, Mais und Kasseler
Das Fleisch in fingerbreite Streifen schneiden. Die Fenchelknollen putzen, abspülen und in wenig Salzwasser etwa 10 ...
Gemüseauflauf mit Hähnchenfilets
Broccoli putzen, waschen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Herausnehmen, gut abtro ...
Gemüseauflauf mit Klößchen
1. Öl erhitzen. Fleischklößchen darin rundherum 10 Minuten braten und herausnehmen. Zwiebeln schälen, in spalten schneid ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe