Dauphinemasse / Passierte Kartoffeln mit Brandmasse

Durchschnittliche Bewertung für Dauphinemasse / Passierte Kartoffeln mit Brandmasse

  100g Wasser
  15g Butter
   Salz; etwas
  50g Mehl
  1 Ei
  500g Salzkartoffel; gekocht
  1 Msp. Muskatnuss



Zubereitung:
Wasser, Butter und Salz zum Kochen bringen.

Das gesiebte Mehl auf einmal in die kochende Flüssigkeit geben. Topf
auf dem Herd lassen und kräftig rühren bis die Masse glatt wird und
sich auf dem Topfboden ein weisser Belag bildet.

Erhitzt man nicht genügend, geht die Masse zu wenig auf.

Die abgebrannte Masse lässt man etwas abkühlen und arbeitet das Ei
unter.

Die heissen, passierten Kartoffeln und Muskatnuss unter die Masse
mengen.


:erfasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: 1 Stern(e)



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tauben-Ragout mit Klößchen
Anmerkung: Im Original handelt es sich um zwei hintereinander stehende Rezepte, da sie aber inhaltlich zusammengehören, ...
Tausendjährige Eier
Eier ganz normal hart kochen. Aus dem Wasser nehmen und ankühlen lassen. Die Schale rundherum andrücken (Knödel oder Fi ...
Tausendjährige Eier
Eier ganz normal hart kochen. Aus dem Wasser nehmen und ankühlen lassen. Die Schale rundherum andrücken (Knödel oder Fi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe