Die langen Nudeln von Xian (Info)

  1 Info
   von Monika Kovacsics



Zubereitung:
Im Norden Chinas, in der Handelstadt Xian an der Seidenstrasse, hat das
Nudelmachen eine jahrhundertealte Tradition. Im Zentrum der lebhaften
Metropole locken unzählige Garküchen mit Nudelgerichten in allen
Variationen - Nudelsuppen, Nudeln mit Gemüse oder Fleisch aus dem Wok
und allerlei Saucen. Nudeln werden in China auch heute noch zum
grössten Teil von Hand gemacht. Es gibt Nudeln in den verschiedensten
Formen, von hauchfein über rund, spaghettiartig bis zu breit und
flach.

_Je länger, desto besser_ Besonders beliebt sind die "langen Nudeln".
Lange Nudeln stehen in China für ein langes Leben. Deshalb werden sie
gerne zum Geburtstag gegessen, als Symbol für Langlebigkeit und
Glück. 1 Meter lang und mehr können chinesische Nudeln sein. Eine
einzige Fadennudel dieser enormen Länge reicht dann als Einlage in
einer Schale mit Suppe.
Solche Nudeln herzustellen ist eine Kunst für sich. Durch
abwechselndes Auseinanderziehen und Übereinanderschlagen des Teiges
stellen die Nudelmacher die langen Nudeln her. Generell gilt: je
länger die Nudeln, desto besser.

_Künstlerisches Handwerk_ Die Nudeln bestehen einfach nur aus
Weizenmehl und Wasser. Beim Zubereiten des Teiges ist das richtige
Mischungsverhältnis, das sorgfältige Kneten und das Ruhen des Teiges
wichtig. Der Teig muss eine ganz bestimmte Konsistenz haben, sonst
gelingen die langen Nudeln nicht.

Die Nudelmacher von Xian kann man in vielen Garküchen und Restaurants
bei ihrem künstlerischen Handwerk beobachten. Sie dehnen und schlagen
die länglichen Teigstücke, ziehen sie in die Länge, verdoppeln,
vervierfachen und verachtfachen den Teigstrang, um ihn dann schwungvoll
ins kochende Wasser zu schleudern. Werden die langen Nudeln nicht
sofort gegessen, dann werden sie auf speziellen Stellagen im Freien zum
Trocknen aufgehängt, um sie dann nach Bedarf zu kochen.

Wer chinesische Nudelgerichte hierzulande kochen möchte, kann auf die
getrockneten langen Nudeln zurückgreifen, die es in jedem Asienladen
zu kaufen gibt.

_Buchtipp_ * Liu Zihua, Uli Franz Die echte chinesische Küche Gräfe
& Unzer, 1992 ISBN 3774212651 (Das Buch ist vergriffen, gebraucht aber
bei verschiedenen Internetbuchhändlern zu bekommen.) Rezept:
Fisch-Nudeln der Schwester Song
http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/inhalt/20041108/b_2.phtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lachs mit Ingwergemüse in Pergament
Sellerie, Karotten, Lauch und Champignons putzen und in feine Streifen schneiden. Selleriestreifen mit Zitronensaft betr ...
Lachsforelle mit Algen-Reis
Die Forellenfilets von möglichen Gräten befreien und die Haut entfernen. Noriblätter auf Klarsichtfolie legen und mit de ...
Lack-Ente
Ente mit Gin einreiben, 1/2 Std. einziehen lassen. Ente in kochendes Wasser tauchen, um die Haut abzubrühen. Herausnehme ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe