Doppeltes Kalbssteak mit Federkohlkruste

  2 Doppelte Kalbssteaks a je 300 g schwer
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
  1tb Bratbutter
  1tb Tomatenpüree
  1dl Roter Portwein
  4dl Kräftiger Rotwein
  2tb Gelbe Senfkörner
  500g Federkohl Grünkohl
  2 Schalotten
  1 Knoblauchzehe
  1ts Butter
  2dl Hühnerbouillon
   Muskat
  50ml Rahm
  1 Eigelb
  1ts Senf
 
Nach Einem Rezept Von:  Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagna



Zubereitung:
Den Backofen auf 75 Grad vorheizen. Eine Platte mitwärmen.

Die Kalbssteaks mit Salz und Pfeffer würzen. In der heißen
Bratbutter rundum 2 1/2 bis 3 Minuten anbraten. In die vorgewärmte
Platte geben und bei 75 Grad während etwa 2 Stunden nachgaren lassen.

Im Bratensatz das Tomatenpüree kurz dünsten. Mit Portwein und
Rotwein ablöschen. Die Senfkörner beifügen und die Sauce auf etwa
1/5 der ursprünglichen Menge einkochen lassen. Beiseite stellen.

Den Federkohl rüsten und in Streifen schneiden. In kochendem
Salzwasser zwei Minuten blanchieren. Abschütten, kalt abschrecken
und abtropfen lassen.

Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. In der heißen
Butter hellgelb dünsten. Den Federkohl beigeben, mit der Bouillon
ablöschen und in der offenen Pfanne bei mittlerer Hitze während
zehn bis fünfzehn Minuten weichdünsten.

Ein Eßlöffel Kohl pro Person beiseite stellen. Den restlichen
Federkohl mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Muskat würzen und
in der Pfanne warm halten.

Beiseite gestellten Federkohl ausdrücken und grob hacken. Den Rahm
steif schlagen und mit dem Eigelb verrühren. Unter den gehackten
Federkohl ziehen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Am Schluß der Garzeit die Kalbssteaks aus dem Ofen nehmen und den
Grill auf 250 Grad einstellen. Das Püree auf die Oberseite der
Steaks streichen. Sofort unter dem Grill überbacken, bis die
Federkohlhaube goldbraune Flecken aufweist (etwa drei bis fünf
Minuten).

Die Sauce nochmals aufkochen und den Senf beifügen. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken.

Die Kalbssteaks quer zur Fleischfaser dünn aufschneiden. Auf dem
Federkohlgemüse anrichten und mit Sauce umgießen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Marinierte Entenkeulen
Entenkeulen waschen, trocknen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in eine Schüssel legen. Geriebene Zitronenschale, Zitr ...
Marinierte Felchenfilets
Marinade: alle Zutaten mischen, aufkochen und ca. 10 Minuten kochen lassen. Auskühlen lassen. Abwechslungsweise ...
Marinierte Forellen
Forellen kalt abspülen, innen und aussen trockentupfen und nebeneinander in eine Gratinform legen. Fenchelblätt ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe