Dorade aus dem Ofen (Latium)

  1 Dorade; Zahn- oder Goldbrasse a 1 kg; ausgenommen und geschuppt
  1 Zitrone; den Saft
   Salz und Pfeffer
  1 Zwiebel
  1 Knoblauchzehe
  2 Reife Tomaten; event. mehr
  1 Zitrone
  5tb Olivenöl
  1 Zweig Frischer Oregano ersatzweise
  1ts Getrockneter Oregano



Zubereitung:
1. Dorade waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Beide Hautseiten
des Fisches mehrfach schräg einschneiden (Nicht zu tief ins Fleisch
schneiden, damit nicht zuviel Saft austritt!) Fisch von innen und
aussen mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer einreiben. In eine flache
Schüssel legen und etwa 1/2 Stunde durchziehen lassen.
Backofen auf 200 Grad (Gas: Stufe 3) vorheizen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen, kleinhacken. Tomaten und Zitrone
waschen. Beides in nicht zu dicke Scheiben schneiden.

3. Eine ofenfeste Form mit 2 EL Öl einpinseln. Den Fisch mit einem
Teil der Früchte und Gewürze füllen. Oreganozweig (oder getrockneten
Oregano) dazugeben. Übrige Früchte in der Form verteilen und den
Fisch darauflegen. Mit Fischmarinade und dem restlichen Öl (3 EL)
beträufeln.

4. Die Form auf einem Rost auf der zweiten Schiene von unten in den 200
Grad heissen Ofen schieben und alles etwa V2 Stunde garen.
Zwischendurch mehrmals mit der entstandenen Bratflüssigkeit
beträufeln. Falls der Fisch noch nicht gar, die Haut aber schon sehr
dunkel ist, die Form mit Alufolie abdecken.

5. Zum Servieren den Fisch von der Mittelgräte aus zerteilen, die
Filets vorsichtig auslösen und jeweils mit einigen Tomaten- und
Zitronenscheiben anrichten. Die restliche Bratflüssigkeit über die
Filets träufeln. Dazu aufgebackenes, noch lauwarmes italienisches
Weissbrot reichen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sommersalat mit Fischwürfeln, Wildkräutern und Blumen
Alle Zutaten für die Sauce gut verrühren. Brunnenkresse und Kräuter rüsten, gut waschen und trockenschleudern. Mit dem S ...
Sommersalate mit marinierten Seezungenfilets
Die Seezunge enthäuten und filetieren. Die Filets im Fischfond (bei ca. 80 Grad) gar ziehen lassen. Dann herausnehmen un ...
Sopa del quarto de hora (Fischsuppe)
Den Fisch zurichten und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken . Paprika entkernen und streifig schnei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe