Dorade mit Fenchel

  4 Doradenfilets (entschuppt & entgrätet); wahlweise andere Fischfilets
   Olivenöl
  2 Fenchelknollen
  2 Tomaten
  2tb Crème Fraîche
   Butter
  1 Ungespritzte Zitrone
  2 Walnüsse
  2bn Rauke
  400g Miesmuscheln
   Muschelsud
   Trockenen Weißwein
  0.5ts Kurkuma (optional)
  1 Knoblauchzehe
  1bn Suppengrün
  1 Zweig (jeweils): Thymian, Kerbel, Rosmarin & glatte Petersilie)
   Wildreis



Zubereitung:
Erfordert einiges an Vorbereitung.

MUSCHELSUD: Die Muscheln gut reinigen und gut mit Wasser bedeckt
kochen. Sud aufheben. Muscheln auch.

FENCHELGEMÜSE MIT TOMATEN: Fenchel putzen, in feine Ringe schneiden
und in Olivenöl bei hoher Temperatur kurz anbraten. Mit Weisswein und
Muschelsud ablöschen und reduzieren lassen, dann Kurcuma und Creme
Fraiche zugeben. Köcheln lassen, bis das Gemüse eine sämige
Konsistenz hat. Tomaten mit kochendem Wasser übergiessen, häuten,
entkernen und würfeln. (Bis hierhin kann man es vorbereiten.)
Tomatenwürfel erst kurz vor dem Servieren unter den Fenchel
unterheben.

MUSCHELN MIT SUPPENGEMÜSE: Suppengemüse putzen und in schmale
Streifen schneiden, dann in Olivenöl anbraten. Mit einem Schuss
Weisswein und Wasser ablöschen. Gehackten Knoblauch, Salz, Pfeffer,
gehackte Kräuter dazugeben (bis hierhin vorbereiten), die gekochten
Muscheln hinzugeben und bei geschlossenem Deckel etwa 3 Minuten
köcheln lassen.

DORADE: Ofen auf 190 Grad vorheizen. Rauke waschen, fein schneiden
und mit einem Esslöffel weicher Butter vermengen. Buttermasse mit
Salz, Pfeffer, gehacktem Knoblauch, gehackten Walnüssen und dem Abrieb
einer halben Zitrone abschmecken. Doradenfilets säubern, mit
Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. In heissem
Olivenöl beidseitig kurz anbraten. Angebratene Doradenfilets in eine
gebutterte Auflaufform geben, die Rauke-Masse auf der Hautseite
verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 3 Minuten garen.

ANRICHTEN: Fenchelgemüse in die Mitte auf vorgewärmte Teller geben,
Doradenfilets auf das Gemüse legen und die gegarten Muscheln um das
Gemüse herum verteilen. Dazu schmeckt gut Wildreis.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kompott vom Bachsaibling
20 Minuten, einfach Von den Fischfilets die Gräten mit einer Pinzette oder Zange herauszupfen, Filets halbieren. Den Fi ...
Königsberger Klopse
Aus Gehacktem, dem eingeweichten Brötchen, dem feingeschnittenen Hering, Zwiebel, Pfeffer und Salz einen Fleischteig ber ...
Königsberger Klopse a la B.K.
Fleisch mit Hering, Zwiebel und ausgedrücktem Brötchen durch die Fleischmaschine drehen. Paniermehl mit Pfeffer, Saurer ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe