Dorschfilet mit Speck und Sauce Hollandaise

  400g Dorschfilet
  2ts Zitronensaft
   Salz
  75g Durchwachsener Speck
  3tb Pineau des Charentes (Getränk aus Cognac& Traubensaft)
  3 Eigelb
  2ts Senf
  100g Butter
   Pfeffer



Zubereitung:
1. Dorschfilet waschen, abtupfen und mit Zitronensaft beträufeln.
Schwach salzen und in eine flache Form geben. Die Form mit Folie
(Mikrowellenfest) abdecken und den Fisch bei 600 W 4-5 Minuten garen. Den
austretenden Saft abgiessen.

2. Speck würfeln und in einem runden Gefäss bei 600 W mit Küchenpapier
abgedeckt 3 min. auslassen. Speck mit der Schaumkelle herausnehemen.

3. Pineau, restlichen Zitronensaft, Eigelb & Senf mit dem Schneebesen in
dem Speckfett verquirlen.Eimasse bei 600 W 20 sek erhitzen, dann nochmals
kräftig verquirlen.

4. Butter in einem Krug bei 600 W 90 sek zerlassen, dann unter ständigem
Schlagen die Eimasse unterziehen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

5. Sauce über den Fisch giessen, mit den Speckwürfeln bestreuen und bei
600 W nochmals 90 sek erhitzen.


Erfasser:

Datum: 08.11.1994

Stichworte: Fisch, Mikrowelle, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Antipasti von Bohnen und Pinienkernen
Frischer Wind fürs Vorspeisen-Buffet: Klasse, wenn Sie Gäste haben. 1. Bohnen fädeln. 1/4 Liter Salzwasser aufk ...
Antipasti-Platte
1. Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech drücken. Im vorgeheizte ...
Antipasto Aglio
Knoblauchzehen schälen und quer in 3 mm dicke Scheiben schneiden; die Enden durch die Knoblauchpresse drücken und mi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe