Apfel-Ingwer-Pie

 
TEIG: 250g Mehl und Mehl zum Bearbeiten
  125g Kalte Butter
  80g Kaltes Schweineschmalz
  0.5ts Salz
  2tb Zucker
   Fett für die Form
 
FÜLLUNG: 1.2kg Säürliche Äpfel (z. B. Boskop)
  80g Kandierter Ingwer
  1ts Abgeriebene Orangenschale (unbehandelt)
  100g Brauner Zucker
  2tb Vanille-Puddingpulver
  1ts Gemahlener Zimt
 
AUSSERDEM: 1 Eiweiß (Kl. M)
  3tb Milch
  2tb Zucker



Zubereitung:
1. Für den Teig das Mehl am besten in eine Küchenmaschine mit
Hackmesser geben. Butter und Schmalz in kleinen Stücken, Salz und
Zucker zugeben. In der Maschine (ersatzweise mit den Knethaken des
Handrührers) auf langsamer Stufe zu einer krümeligen Masse
verarbeiten. Dann nach und nach bei laufender Maschine 6 El eiskaltes
Wasser zugeben und so lange kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Kurz
mit den Händen zusammenkneten. In Folie gewickelt 2 Stunden kalt
stellen.

2. Teig in 2 gleich grosse Portionen teilen. Eine Hälfte auf einer
bemehlten Fläche auf 32 cm O ausrollen. In eine gefettete Pie- oder
Springform (24 cm O) legen, den Rand gut andrücken. Boden mehrfach mit
einer Gabel einstechen, Form 20 Minuten kalt stellen. Die zweite
Teighälfte auf einer bemehlten Fläche auf ca. 28 cm ausrollen, auf
Backpapier legen, ebenfalls 20 Minuten kalt stellen.

3. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in 1/2 cm dicke Spalten
schneiden. Ingwer fein hacken, mit Orangenschale, braunem Zucker,
Puddingpulver und Zimt unter die Äpfel mischen.

4. Teig in der Form dünn mit Eiweiss bestreichen. Füllung
hineingeben.
Zweite Teigplatte darauf geben, die überstehende Kante nach innen
umklappen. Den Rand mit einer Gabel andrücken. In die Teigdecke 6
Einschnitte von ca. 6 cm Länge schneiden, damit der Dampf beim Backen
entweichen kann. Teigdecke mit Milch bestreichen, mit Zucker bestreuen.
Pie im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 50-55 Minuten
bei 180 Grad) auf der untersten Schiene 55-60 Minuten backen. In der
Form auf einem Gitter abkühlen lassen.

Schmeckt lauwarm oder kalt mit Schlagsahne.

: Zubereitungszeit 1:35 Stunden (plus Kühlzeiten)
: Pro Stück 3 g E, 14 g F, 40 g KH = 300 kcal (1256 kj)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schokoladen-Lebkuchen
Eier, Zucker und Vanille-Aroma cremig rühren. Gehackte Walnüsse, Gewürzzutaten, Rosinen, Orangeat, Backpulver, Nüsse ...
Schokoladenlikör
Eier und Zucker im Mixer verquirlen. Schokoladenpulver und Milch dazugeben und weiter laufen lassen. Nach 1-2 Minuten au ...
Schokoladenlikör mit Peperoncini
-- Erfasst 08.09.04 von -- Patric Schira Sirup: 1 Glas Zucker in einen Topf geben. Etwas Wasser hinzuf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe