Early Breakfast - Cowboy Time

  1 Pckg Mccain 1,2,3 Fritatös (=450g)
  4 Fleischtomaten
   Salz
   bunter, grober Pfeffer
  4lg Wiesenchampignons
  1 Knoblauchzehe
  100g Doppelrahmfrischkäse mit Kräutern
  4tb Sahne
  1ts flüssige Butter
  2 Schalotten
  500g Tartar
  2ts Oregano
  4 Scheiben Bacon
  2tb Olivenöl
  125g Kräuterbutter



Zubereitung:
Fritatös nach Packungsanweisung im Backofen oder in der Pfanne
zubereiten.

Tomaten waschen und Stielansatz entfernen. An der runden Seite mit
einem Messer kreuzweise einritzen, Schnittstellen mit Salz und
Pfeffer bestreuen. Champignons putzen, Stiele entfernen und
kleinhacken. Knoblauchzehe abziehen, zerdrücken und mit
Champignonstielen, Frischkäse und Sahne glattrühren.

Champignonköpfe mit Butter bestreichen und mit der Frischkäsemasse
füllen. Schalotten abziehen, in feine Würfel schneiden, die eine
Hälfte mit Tartar vermengen und mit Salz, Pfeffer und Oregano
abschmecken.

Vier Beefsteaks formen, die Ränder mit je einer Scheibe Bacon
umwickeln und mit einem Holzspiess befestigen. Mit Olivenöl
bestreichen und mit den Champignons und Tomaten auf einem mit
Alufolie belegten Grill ca. 20 Minuten grillen. Beefsteaks dabei
mehrmals wenden.

Zum Schluss die restlichen Schalotten unter die Kräuterbutter mengen,
mit Pfeffer abschmecken und die gegrillten Tomaten damit verzieren.

Grilltomaten, gefüllte Champignons, Beefsteaks und Fritatös auf Teller
angerichtet servieren.

Zubereitungszeit: ca. 55 Minuten
pro Portion 4291/1025 kJ/kcal
** Gepostet von: Stefan Redel

Erfasser: Stefan

Datum: 29.10.1996

Stichworte: Gemüse, Kartoffel, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Salzburger Hascheeknödel
Knödelbrot in Milch einweichen, mit Salz, Petersilie und Eiern verrühren. Damit die Masse nicht zu feucht wird, nach Bed ...
Salzburger Nockerl
Die Eier in Eigelbe und Eiweisse trennen (es darf nicht die geringste Menge Eigelb in das Eiweiss kommen, sonst gelingt ...
Salzburger Nockerln - ÖSterreich
Eiweiss zu Schnee schlagen, Zucker und Vanillezucker kurz unterrühren. 3 Esslöffel Eischnee abnehmen, mit Eigelb verrühr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe