Eichelpastete

  250g Eicheln
  50g Pflanzenfett
  2tb Olivenöl
  75g Schwarze Oliven in Öl
  1sm Zwiebel
  1 Knoblauchzehe
  2 Eier; getrennt
   Salz
  10 Wacholderbeeren



Zubereitung:
Die Eicheln einschneiden und einige Minuten in Wasser kochen, damit sie
sich besser schalen lassen. Die geschälten Eicheln klein hacken und
mehrmals hintereinander in jeweils frischem Wasser abkochen, bis alle
Gerbstoffe und jeglicher bitterer Geschmack vollständig entfernt sind
und das Wasser beim Kochen klar bleibt (solange in den Eicheln noch
Gerbstoffe enthalten sind, färbt es sich schokoladebraun). Die
gekochten Eicheln zu Mus zerdrücken und mit dem Pflanzenfett, de,
Olivenpöl, den entsteinten Oliven, den gehackten Zwiebeln, dem
Knoblauch und den Eigelb vermischen. Mit Salz und Wacholderbeeren
abschmecken, dann den locker geschlagenen Eischnee unterheben. Die
Masse in eine Backform geben und im Ofen bei 180oC 40 Minuten backen.

Die Pastete schmeckt am besten kalt und kann mehrere Tage aufbewahrt
werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Quiche Lorraine
1. Mehl, Salz, weiches Fett und 1-2 EL kaltes Wasser zu einem Teig verkneten, mindestens 1/2 Stunde kaltstellen. Pie- od ...
Quiche Lorraine
1. Den M?rbeteig nach Anleitung zubereiten. Die Butter erhitzen und Speck so wie Zwiebeln darin D?nsten, dann abk?hlen l ...
Quiche Lorraine
Die Eier mit der Milch verquirlen, Sahne, Mehl, gerösteten Speck, Schinkenstreifen, geriebenen Käse und Gewürze dazug ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe