Eiergräupchen.

  1 Ei
   Mehl



Zubereitung:
Man wirkt von 1 Ei und dem nötigen Mehl einen recht festen Teig,
schneidet ihn in kleine Teilchen, bestreut diese mit ganz wenig Mehl
und wiegt alles mit dem Wiegemesser so fein, dass man das Gewiegte
durch einen Durchschlag oder ein mittelfeines Sieb sieben kann.
Ausgebreitet und etwas getrocknet, werden die Eiergräupchen in die
dazu bestimmte kräftige Rindsuppe eingekocht.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 2. Mai 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Strudelring
Anmerkung des Herausgebers: Die Rezeptsammlung wurde aus einer der grössten Privatsammlungen von Koch- büchern aus dem 1 ...
Strudelteig
* Oder Schweinefett oder Öl Man gibt das Mehl aufs Nudelbrett und macht in die Mitte eine Grube. In lauwarmes Wasser gib ...
Strudelteig - Nach Vincent Klink
(*) Der Teig reicht für 2-3 Strudel) Mehl, 1 El Öl, Wasser und Salz zu einem glatten Teig schlagen. Den Teig zur Kugel ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe