Einfach: Bulgursalat mit Gegrillten Gemüsen

  150g Bulgur; gedarrte Weizengrütze
  2 Paprikaschoten; rot und gelb a 275 g
  300g Zucchini
  200g Aubergine
  100g Rote Zwiebeln
  8tb Olivenöl
   Schwarzer Pfeffer
  1 Zitrone; den Saft
  0.5ts Paprikapulver (edelsüss)
  4 Zweige Minze,
  0.5bn Basilikum
  100g Rote Johannisbeeren
  2ts Koriandersaat
  8 Lammrückenfilets; ca. 650 g
   Salz, Pfeffer; schwarz



Zubereitung:
1. 450 ml leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Topf von der
Kochstelle nehmen und den Bulgur dazugeben, kurz umrühren und
geschlossen 25 Minuten quellen lassen. Anschliessend in einem Sieb
abtropfen lassen.

2. Die Paprika vierteln, entkernen und unter dem vorgeheizten Grill mit
der Hautseite nach oben so lange rösten, bis die Haut schwarze Blasen
wirft. In eine Schüssel geben, mit einem Teller abdecken und
mindestens 10 Minuten beiseite stellen, damit sich die Haut löst.

3. Inzwischen die Zucchini und Aubergine waschen und in 1/2 cm dünne
Scheiben schneiden. Die Zwiebeln pellen und ebenfalls in Scheiben
schneiden. Eine Grillpfanne erhitzen, die Gemüsescheiben portionsweise
mit wenig Öl (3-4 El insgesamt) von jeder Seite 2-3 Minuten grillen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

4. Die Paprika häuten und in 1-2 cm grosse Rechtecke schneiden. Das
Gemüse mit dem abgetropften Bulgur mischen.

5. Zitronensaft mit 2 El Öl und dem Paprikapulver verrühren, zum
Bulgur geben. Die Krauter von den Stielen zupfen und fein hacken.
Johannisbeeren von den Rispen streifen und mit den Krautern zum Bulgur
geben. Alles mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und 30 Minuten
durchziehen lassen.

6. Inzwischen den Koriander in einem Mörser zerstossen. Die Lammfilets
mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Koriander rundum bestreuen.
Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, die Lammfilcts darin bei
starker Hitze rundherum 4-5 Minuten braten.

7. Den Bulgursalat auf einer Platte anrichten und mit den
aufgeschnittenen Lammfilets servieren.

: Zubereitungszeit: 50 Minuten (plus Marinierzeit)
: Pro Portion: 37 g E, 44 g F, 37 g K.H = 697 kcal (2920 kJ)

BULGUR Bulgur gehört im Vorderen Orient zu den Grundnahrungsmitteln.
Er wird aus geschältem, grob gemahlenem Weizen hergestellt, hat eine
kurze Garzeit und schmeckt nicht nur im Salat, sondern auch als Beilage
zu Ragouts.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fruchtiges Spinatsalat mit Speck
Spinat waschen und in mundgerechte Stücke teilen, dabei aus den grossen Blättern den Mittelstrunk entfernen. Gut abtropf ...
Fruchtiges Topfen-Gratin
Für Schwangere und Stillende: Leichte Zwischenmahlzeit Eine leichte, schnelle und warme Zwischenmahlzeit ist in ...
Fruchtjoghurtköpfli
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ca. 1/5 des Fruchtpürees leicht erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin a ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe