Einfrieren: So tauen Sie auf

   Fleisch Gemüse Obst Backwaren Allgemeines



Zubereitung:
Fleisch Fleisch tauen Sie am besten im Kühlschrank auf. Das dauert
zwar länger (12 bis 15 Stunden), dafür bleibt die Qualität voll
erhalten.

Bei Raumtemperatur dauert das Auftauen etwa 6 bis 8 Stunden. Der
Nachteil dabei: die Fleischränder tauen zu schnell auf und der
Fleischsaft läuft aus. Tiefgefrorenes Fleisch ist ideal zum Grillen im
Elektrogrill, da die Auftauzeit wegfällt (gilt besonders für
Koteletts, Schnitzel, Steaks, Rippchen).

Im Backofen taut Fleisch etwa in 1,5 bis 2,5 Stunden auf. Am
schnellsten geht es natürlich im Mikrowellengerät (100 g Fleisch ca.
1 Minute, 500 g ca. 11 Minuten).

Gemüse Grundsätzlich sollte Gemüse in gefrorenem Zustand gekocht
oder gedünstet werden. Dadurch bleiben Vitamine und Mineralstoffe
erhalten. Die Garzeit ist etwas kürzer als bei frischem Gemüse.

Obst Wenn Sie Obst roh essen wollen, sollte es in einem geschlossenen
Gefäss im Kühlschrank aufgetaut werden. Obst für Kompott gibt man
gefroren in einen Topf und lässt es aufkochen.

Backwaren Brot, Brötchen und trockenes Gebäck taut man am besten im
vorgeheizten Backofen bei 170 bis 190 Grad C auf. Brot und trockenes
Gebäck brauchen ca. 40 Minuten, Brötchen ca. 4 bis 5 Minuten. Torten
nur im verschlossenen Gefäss oder im Kühlschrank auftauen.

Allgemeines Grundsätzlich zieht Gefrorenes in einem warmen Raum
Feuchtigkeit an.
Dadurch entstehen Wassertröpfchen auf der Oberfläche. Achten Sie
daher darauf, dass Sie die Lebensmittel abdecken oder im Kühlschrank
auftauen.

Quelle: privileg Gefrierbuch (12/97)
erfasst: Sabine Becker, 18. Oktober 1998



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rinderschmorbraten 'Avignon'
Das Rindfleisch am Tag vorher in Rotwein mit Rosmarin einlegen, kühl stellen und über Nacht durchziehen lassen. ...
Rinderschmorbraten in Blauburgunder
Rindfleisch in heissem Butterschmalz rasch ringsum anbraten, aus dem Topf nehmen und das Wurzelgemüse darin kurz anr ...
Rinderschmorbraten in Rotwein
Für die Marinade Möhren, Sellerie und Zwiebeln in Würfel schneiden, Knoblauchzehen auspressen. Lorbeerblätter, Pfefferkö ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe