Eingelegte Heringe

  4 Salzheringe; gut gewässert
   Salz
   Mehl
   Bratfett
  250ml Apfelessig
  750ml Wasser
  2sm Gemüsezwiebeln
  3 Rote Zwiebeln
  1 geh. TL Salz (2)
  2 Lorbeerblätter
  1bn Dill
   Pfefferkörner
 
REF:  Karl-Heinz Pauliks SWF/ARD, 28.08.1998
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Die geschuppten und ausgenommenen Fische abtrocknen, nach Geschmack
salzen. Durch etwas Mehl ziehen und in das siedend heisse Fett geben.
Von beiden Seiten je fünf Minuten goldbraun braten.

Die Marinade aus dem Wasser, dem Apfelessig und den in Scheiben
geschnittenen Zwiebeln herstellen. Darunter Salz (2) rühren.

Die abgekühlten Heringe in ein Steingutgefäss geben und mit der
Marinade übergiessen. Mit Dill, Pfefferkörner und Lorbeerblätter
abdecken.

Mindestens 24 Stunden stehen lassen.

Dazu passen Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spinatforelle
Die Forellen von möglicherweise verbliebenen Innereien befreien und unter fliessendem Wasser vor allem innen gut waschen ...
Spinatgratin
Spinat waschen und verlesen, Stiele und Rippen entfernen, in kochendem Salzwasser blanchieren und in einem Sieb abtropfe ...
Spinatlasagne Neptun
Schalotte und Knoblauch hacken, in wenig Rutter dünsten. Tomatenwürfel mit der Flüssigkeit zufügen, kochen lassen, bis d ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe