Eingelegte Zitronen

  5lg Unbehandelte Zitronen; (1) möglichst dünnhäutig
  150g Meersalz
  6 Zitronen; (2), ergibt ca.
  250ml Zitronensaft
   Olivenöl
 
REF:  Saison-Küche 1995 Vermittelt von R.Gag



Zubereitung:
Zitrone (1) mit einer Bürste unter fliessendem Wasser gründlich
waschen. Dann abtrocknen und in Achteln schneiden. Lagenweise mit dem
Salz in Einmachgläser geben. Die Zitronen (2) zu Saft pressen, Saft in
die Gläser verteilen. Verschliessen und bei Zimmertemperatur sieben
Tage stehen lassen.

Die Gläser jeden Tag schütteln, damit sich das Salz auflösen kann.

Mit Olivenöl aufgiessen, verschliessen und dunkel und kühl lagern.

Haltbarkeit: sechs Monate, kühl und dunkel gelagert.

Beachten:

* Die Zitronenschnitze müssen komplett mit Flüssigkeit bedeckt sein.
Vor dem Verwenden immer abspülen. Sie sind auch dann noch sehr
würzig, so dass die Sauce nicht noch zusätzlich gesalzen werden muss.

* Dies ist eine vereinfachte, schnellere Version, mit doppelt so viel
Salz wie im originalen Rezept aus Marokko.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aprikosenaufstrich
Die Aprikosen in Orangensaft 4-6 Stunden einweichen. Dann die eingeweichten Früchte im Mixer fein pürieren. Die Nüsse un ...
Aprikosen-Basilikum-Törtchen
Den restlichen Schokoladenmürbteig vom vorherigen Kuchen (Gestreifter Quarkkuchen)ca. 4 mm dick ausrollen und in ca. 10 ...
Aprikosen-Blechkuchen
1. Butter zerlassen, mit Mehl, Zimt und 150 g Zucker mit den Knethaken des Handrührers zu Streuseln kneten. Auf ein gefe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe