Eingelegter Bärlauch aus Transsilvanien

 
5-7 TAGE MARINIEREN: 60 Bärlauchstiele (Bluetenstiele)
  1.5tb Salz
  1tb Zucker
  150ml Essig



Zubereitung:
Die Bluetenstiele vom Bärlauch an beiden Enden beschneiden, waschen,
das Wasser abgiessen und die Stiele 2 Stunden in frisches, kaltes
Wasser legen, um ihnen Bitterstoffe zu entziehen.

1 Liter Wasser mit Salz, Zucker und Essig aufkochen und auf
Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Jeweils 10 oder 20 Bärlauchstiele mit einem Faden Bündeln, in ein
hohes Glas stellen und den lauwarmen Sud angiessen. Die Stiele müssen
ganz bedeckt sein. Die Bärlauchstiele 5-7 Tage im Kühlschrank
marinieren lassen. Nach 5 Tagen zum ersten Mal probieren.

Eingelegter Knoblauch und Bärlauch sind sehr dekorativ und schmecken
gut zu warmen und kalten Fleischgerichten und zu Kalten Platten. Sehr
lecker auch zu Käseplatten oder zu kräftigem Bauernbrot mit Butter.

Eingelegter Bärlauch ist ursprünglich eine Spezialität der Tartaren.
In Russland nennt man ihn wilden Knoblauch, und er wird auf allen
Märkten angeboten.

: Quelle : Mascha Kauka: Köstlicher Knoblauch, Weltbild
: Erfasst : 18.05.01 von Micha Eppendorf



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Poulet Rustico
:Pro Person ca. : 541 kcal :Pro Person ca. : 2272 kJoule Das Poulet innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben ...
Pouletbrust mit Himbeersauce und Apfelreis
Pouletbrüstchen kurz abspülen, mit Haushaltpapier trockentupfen auf einer Platte bis zum Gebrauch kühlstellen. 2 cl Port ...
Pouletbrüstchen an Currysauce
Banane schälen und in Scheibchen schneiden. Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schnitze würfeln. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe