Eingemachtes 01

  



Zubereitung:
Wer Obst- und Gemüseschwemmen ausnutzen will und auch im Winter
nicht auf Sommerobst und -gemüse verzichten möchte, sollte diese
leicht verderblichen Lebensmittel haltbar machen.

Die fortschrittlichste Methode des Konservierens ist das Einfrieren.
Man kann Lebensmittel aber auch haltbar machen durch Einmachen mit
Zucker, Einlegen in Essig, Alkohol oder Salz, Dörren und natürlich
durch das Einkochen (Sterilisieren).

Hierbei gehen durch den oft langwierigen Konservierungsprozess
viele Vitamine und Nährstoffe verloren, wogegen sie beim Einfrieren
fast vollständig erhalten bleiben.

Eines gilt jedoch für alle Konservierungsarten: Die Lebensfähigkeit
der Mikro-Organismen (Kleinstlebewesen wie Bakterien) wird wesentlich
vermindert, wodurch die Haltbarkeit der Lebensmittel erhöht wird.

Einmachen mit Zucker:

1. Selbstbereitete oder gekaufte Obstsäfte werden mit Zucker zu
Gelee gekocht. Pektinreiche Obstsorten, die noch nicht ausgereift
sind, eignen sich am besten zum Einmachen (zum Beispiel
Johannisbeeren, Brombeeren, Kirschen).

2. Marmeladen werden aus Fruchtbrei einer oder mehrerer Obstsorten
unter Zugabe von Zucker gekocht.

3. Konfitüren werden wie Marmeladen hergestellt, bestehen aber
nur aus einer Obstsorte und enthalten noch ganze Früchte oder
Fruchtstückchen.

4. Zerkleinerte Früchte werden zu Mus verkocht.

Man kann zum Einmachen auch zusätzlich Geliermittel oder
ausschliesslich Gelierzucker verwenden. Diese Einmachhilfen verkürzen
die Kochzeit wesentlich. Dadurch werden mehr Nährstoffe und Vitamine
erhalten.

** From: powerplay@joker.zer.sub.org
Date: Tü, 10 May 1994 19:00:00 +0000
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Powerplay

Datum: 29.06.1994

Stichworte: Einmachen, Informationen, Grundlagen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Junge Erbsen mit Mettwurst auf Leipziger Art
Die Zuckererbsen werden nicht aus den Hülsen genommen, sondern nur die Fasern abgezogen, gewaschen, mit wenig Salz, etwa ...
Junge Nantaiser Ente
Die junge Ente ausnehmen (oder ausnehmen lassen), und Leber, Herz und Magen aufheben, Sie sengen und sorgfältig von Fede ...
Junge Wildente im Speckmantel gebraten
Die vorbereitete Wildente innen und aussen mit Salz, Salbei Pfeffer, Wacholderbeeren und Zitronensaft einreiben und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe