Eingesalzene Sardinen

  24 Sardinen (ziemlich klein)
   Meersalz grob, möglichst aus Guérande
   Pfeffer frisch gemahlen



Zubereitung:
Kaufen Sie ganz frische Sardinen, die Haut muss glänzen und das
Fleisch fest sein. Die Sardinen äusserst sorgfältig schuppen Die
Köpfe abtrennen und die Fische ausnehmen. Sorgfältig mit Küchenkrepp
säubern. In eine flache Glasschüssel legen. Mit grobem "Gürande"-
Salz und mit Pfeffer würzen. Die Sardinen mit Haushaltsfolie abdecken
und an einem kühlen Ort oder im Gemüsefach des Kühlschranks ruhen
lassen. Am nächsten Morgen mit Küchenkrepp gut abwischen. Die
Sardinen mit geröstetem Roggenbrot und leicht gesalzener Butter
servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Riesengarnelen an Safran-Risotto mit Rote Bete, Möhren...
Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig anschwitzen. Jetzt den Reis dazu geben und eine Minute mit anschwitzen lassen. ...
Riesengarnelen auf Gemüse von Alblinsen
Die Linsen in reichlich Wasser ca. 15 Minuten weich kochen, sie dürfen noch etwas Biss haben. Erst am Schluss salzen und ...
Riesengarnelen auf Zitronengrasspiess
Aus dem Zitronengras kleine Spiesse zurechtschneiden und jeweils zwei Riesengarnelen daran aufspiessen. Das Olivenöl in ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe