Eisbein mit Sauerkrautsuppe

  1 Eisbein (Gewicht je nach Hunger)
  500g Sauerkraut (am Besten aus dem Fass)
  4 gr. Kartoffeln
  1bn Suppengrün
  1 gr. Zwiebel
  3 Lorbeerblätter
   Salz



Zubereitung:
Das Eisbein wird zusammen mit dem Suppengrün, der Zwiebel, den
Lorbeerblättern und etwas Salz weichgekocht. Dabei sollte eine
ordentliche Fleischbrühe für unsere Suppe entstehen. Das Sauerkraut
und die Kartoffeln werden ebenfalls getrennt voneinander
weichgekocht. Zum Schluss werden das Sauerkraut, die Kartoffeln und
das kleingeschnittene Fleisch in die Brühe gegeben, und gut
umgerührt. Das Ganze sollte dann noch etwas ziehen.

Der fettige Teil des Fleisches kann zu Sülze weiterverarbeitet werden.
Bei uns wird er auch manchmal als Brotbelag zusammen mit Senf und
Pfeffer gegessen.

** Gepostet von Olaf Herrig
Date: Sat, 17 Sep 1994

Erfasser: Olaf

Datum: 18.10.1994

Stichworte: Eisbein, Fleischgerichte



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lammkeule a la Biolek
Die Lammkeule von Haut und gröberen Fett-Abschnitten befreien, auf einem Brett ausbreiten und mit Salz, Pfeffer und eine ...
Lammkeule a la Toskana
Die Keule gründlich abspülen und trockentupfen. Mit einem scharfen, spitzen Messer viele kleine Einschnitte ins Flei ...
Lammkeule auf Räuberart
1. Als Vorbereitung reibe ich die Keule von allen Seiten mit Salz, Pfeffer und Ingwer ein und lege sie mit der Fettschic ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe