Eistörtchen

 
FÜR 2 BÖDEN: 10g Speisestärke
  75g Gemahlene, abgezogene Mandeln
  3 Eiweiß (Größe M)
  100g Zucker
 
FÜR DEN BELAG:  Je 300 g Erdbeer- und Vanilleeis
  180g Geschlagene Sahne
   Frische Erdbeeren zum Garnieren
   Backpapier



Zubereitung:
1 Zwei Backbleche mit Backpaipier belegen und darauf mit Hilfe eines
Springformrings 2 Kreise (22 cm Durchmesser) zeichnen. Backofen auf 220
Grad vorheizen.

2 Speisestärke mit Mandeln mischen. Eiweiss mit einem Handrührgerät
steif schlagen, den Zucker langsam einrieseln lassen und 2-3 Minuten
weiterschlagen, bis eine feste, feinporige Masse entstanden ist.

3 Mandelmischung nach und nach mit einem Spatel sorgfältig unterheben.
Die Masse in einen Spritzbeutel mit grosser Lochtülle (10 mm
Durchmesser) füllen. Die Kreise auf dem Backpapier spriralförmig
ausfüllen. Die Bleche auf die unterste und mittlere Einschubleiste im
Ofen schieben und die Böden 10 Minuten backen, nach 5 Minuten die
Bleche wechseln. Böden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4 Einen Boden auf Backpapier legen und mit dem Springformring
umstellen. Beide Eissorten etwas cremig rühren. Zuerst eine Schicht
Vanilleeis dann eine Schicht Erdbeereis aufstreichen. Mit dem zweiten
Boden abdecken und für ca. 1 Stunde in den Gefrierschrank legen.

5 Springformring abnehmen. Den oberen Teigboden mit geschlagener Sahne
einstreichen und die Torte weitere 4 Stunden gefrieren lassen.
Vor dem Servieren mit einem Spritzbeutel die restliche Sahne
aufspritzen, mit Erdbeeren garnieren.

Die Torte ca. 40 Minuten vor dem Servieren im Kühlschrank antauen
lassen. Zum Aufschneiden Messer in warmes Wasser tauchen. Dazu passt
Erdbeersauce: frische Erdbeeren pftrieren und mit Zucker und
Zitronensaft ab



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Walnußbällchen auf Möhrengemüse
Für die Bällchen Zwiebel abziehen und fein würfeln. Diät- Pflanzencreme erhitzen und Zwiebelwürfel darin andünsten. 1/3 ...
Walnuss-Butter
Zwiebeln feinhacken, Knoblauch in Scheiben schneiden und in wenig Wasser dünsten. Mit Kräutersalt, flüssiger Würze u ...
Walnuß-Crêpes
Kartoffeln garkochen, passieren und mit den übrigen Zutaten zu einem Crêpes-Teig verarbeiten. Walnußöl in einer kleinen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe