Elisenlebkuchen

  5 Eier,
  320g Puderzucker,
  2 Msp. Nelkenpulver,
   Muskatblüte,
  2ts Zimt, gestr.
  1 Zitrone, abgeriebene Schale
  200g ungeschälte, geriebene Mandeln,
  200g geriebene Haselnüsse,
  200g gehacktes Zitronat,
  100g gehacktes Orangeat



Zubereitung:
Eier und Puderzucker schaumig rühren, anschliessend nach und nach die
restlichen Zutaten dazuarbeiten.

Mit Kaffeelöffel kleine Portionen auf Oblaten setzen. Zwischen 25 bis
30 Minuten bei 140 bis 160 Grad backen. Mit Zitronenglasur (Puderzucker
mit Zitronensaft) oder Schokoladenglasur verzieren.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen wie in Nürnberg
: : Folge 268 vom 2. Dezember 2001
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Heferad
Hefe nach Anweisung gehen lassen. Mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Zugedeckt ge ...
Heferolle
1. 200 ml Milch erwärmen, die zerbröckelte Hefe und 40 g Zucker darin auflösen. Mit Mehl, 6 Eigelb, 1 Prise Salz, Rum un ...
Hefeschnecken
In das Mehl eine Mulde drücken. Die zerbröselte Hefe darin mit 1 Tl Zucker und mit etwas Milch und Mehl zum Vorteig rühr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe