Elsässer Bäckeofe

  338g Schweinegulasch
  338g Rindergulasch
  338g Lammgulasch
  1 Schweineschwänzchen gehackt
  1 Gehackten Schweinsfuss; oder
  150g Bauchfleisch.
  1.5l Elsässer Riesling, knapp
  1kg Kartoffeln,
  2 Stange/n Lauch
  3 Knoblauchzehen; fein geschnittene
  4md Zwiebeln
  1tb Thymian
   Pfeffer & Salz



Zubereitung:
Das Fleisch mit den Knoblauchzehen, dem Thymian, etwas Salz und Pfeffer
in dem Riesling mindestens einen Tag lang einlegen.

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Ebenfalls Zwiebeln und
geputzten Lauch in Streifen schneiden. In einem Schmortopf eine Lage
Kartoffelscheiben, Lauch- und Zwiebelstreifen schichten, darauf
Fleischwürfel. Schichtweise in dieser Weise den Topf füllen. Mit
einer Kartoffellage abschliessen. Die jeweiligen Lagen immer leicht mit
Pfeffer und Salz würzen.

Alles mit dem Fleisch-Einlegefond und ggf. noch weiterem Weisswein oder
Fleischbrühe auffüllen. Den Topf mit Deckel gut abdecken und im Ofen
bei 180 °C ca. 2 Std. garschmoren.

Dazu wird kräftiges Bauernbrot serviert.

ANMERKUNG Aus der Elsässer bäuerlichen- und Winzergegend kommend,
wird der Schmortopf mit einem Teigrand versehen, in den man den Deckel
eindrückt, damit dieser dicht abschliesst. Dann wird das Gericht im
Ofen bei schwacher Hitze ca. 3-4 Std. langsam gargeschmort (oftmals im
Kamin oder in der Restwärme des Kachel- oder Stubenofens). Die
Bäuerin (Winzerin) hatte somit Zeit für andere Verrichtungen und
konnte dieses Gericht sich selbst überlassen.

: #KHB05/94



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rehragout mit Apfelgratin
Damit es weiterhin leicht bleibt, gibt es zum Rehragout nichts anderes als das Apfelgratin. Dafür werden geschälte und a ...
Rehragout mit Backpflaumen, Portweinzwetschgen und...
Rehschulter entbeinen, von den gröbsten Sehnen befreien und pfeffern. In 2 cm grosse Stücke schneiden und mit etwas Butt ...
Rehragout mit Brennnessel-Schupfnudeln und Strauchbohnen
Das gewürfelte Fleisch in Öl rundherum 5 Minuten anbraten. Die grob gewürfelten Zwiebeln hinzu fügen, dann das Tomatenma ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe