Englischer Pudding mit Rhabarber und Himbeeren

 
RHABARBER-HIMBEER-KOMPOTT: 900g Rhabarber (am besten Himbeerrhabarber)
  325g Zucker
  450g TK-Himbeeren
  4 Blätter Rote Gelatine
 
ZUM AUSLEGEN DER FORM: 9 Milchbrötchen (350- (evtl. mehr) 400 g)
 
VANILLESAHNE: 150ml Schlagsahne
  1pk Vanillezucker
  150g Schmand



Zubereitung:
1. 450 g Rhabarber putzen und fein würfeln. Mit Zucker und Himbeeren
mischen. Unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen
bringen. Offen 8-10 Minuten kochen lassen. Dann durch ein Sieb
streichen, 6 EL des Pürees beiseite stellen. Restliches Püree zurück
in den Topf geben.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Restlichen Rhabarber putzen
und in ca. 1 cm grosse Stücke schneiden, zum Püree in den Topf geben,
aufkochen und 5-7 Minuten kochen lassen, bis der Rhabarber weich ist.
aber noch nicht zerfällt. Vom Herd ziehen, ausgedrückte Gelatine
darin auflösen.

3. Inzwischen die Milchbrötchen der Länge nach in ca. 1/2 cm dünne
Scheiben schneiden. 6 Förmchen oder Tassen (a 200 ml Inhalt) am Boden
und an den Seiten mit je 1 EL vom beiseite gestellten Püree
ausstreichen. Boden und Ränder passend mit den Brötchenscheiben
auslegen.

4. Rhabarberkompott in die Förmchen geben, mit Brötchenscheiben
bedecken. Mit je 1 Schälchen und einem Glas (oder einer Dose)
beschweren und über Nacht kalt stellen.

5. Am nächsten Tag die Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen und
die Puddinge stürzen.

6. Sahne und Vanillezucker halb steif schlagen. Schmand zugeben. kurz
weiterschlagen und dazu servieren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde (plus Kühlzeiten)

Pro Portion: 8 g E, 15 g F, 88 g KH = 532 kcal (2231 kJ)

:I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O!
:Himbeerrhabarber

Diese leicht nach Himbeeren schmeckende Sorte hat kein faseriges
Fruchtfleisch und muss nicht entfädelt werden. Himbeerrhabarber
enthält weniger Oxalsäure als herkömmlicher und ist deshalb milder
im Aroma.

Vom Brötchen zum Pudding So wird der Rhabarber-Himbeer-Pudding in Form
gebracht: Milchbrötchen in dünne Scheiben schneiden, an den Rand der
Förmchen drücken und mit Kompott füllen. Die Oberflächen ebenfalls
mit Brötchen bedecken und dann mithilfe eines Schälchens und Glases
(oder einer Dose) über Nacht beschweren. Der Pudding hat so Zeit zum
Durchziehen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Emmentaler Linsentätschli
Die Linsen im Wasser zum Kochen bringen und zugedeckt leicht köcheln lassen. Die Kartoffeln dazu geben und zusammen ...
Emmentaler Surprise
Alle Zutaten für den Omelettenteig verrühren. Dreissig Minuten ruhen lassen. Im heissen Öl Omeletten backen, je eine pro ...
Emmentaler Surprise
Alle Zutaten für den Omelettenteig verrühren und dreissig Minuten ruhen lassen. Im heissen Öl die Omeletten backen. Die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe